Nur 200 km/h Vmax im Lamborghini

Denkt man an Lamborghini, so denkt man an aufregend designte Supersportwagen, die Höchstgeschwindigkeiten jenseits der magischen 300-km/h-Marke erreichen. Als ich vor geraumer Zeit mal die Möglichkeit bekam, mir einen Lamborghini Murciélago LP640 Roadster im privaten Umfeld in Ruhe aus der Nähe anzusehen, staunte ich daher nicht schlecht, als ich diesen Aufkleber entdeckte:

Lamborghini Mucielago Vmax 200Was soll uns die durchgestrichene 200 sagen? Nicht unter 200 km/h fahren, das ist eines Lamborghinis nicht würdig? Nein, es ist tatsächlich eine  Geschwindigkeitsbegrenzung auf 200 km/h. Ja, im Lamborghini! Warum? Wegen des Verdecks. Es handelte sich wie bereits erwähnt um einen Roadster, der natürlich über ein Verdeck verfügt. Und dieses neigt wohl bei zu flotter Fahrt dazu, sich einfach zu verabschieden. Schwupp, da isses weg. Und mit ihm rund 8.000 Euro, die für einen Ersatz angeblich fällig werden – für ein Stück Stoff mit unverkleidetem Metallgestänge.

Lamborghini Murcielago vorne rechtsWem das teuer erscheint, der wird bei einem Preis von rund 14.000 Euro für ein Stück Plastikheckstoßstange nur den Kopf schütteln. Dieser Preis ist natürlich ohne Diffusor, der kommt noch mal extra dazu. Bei einem Kaufpreis von 355.000 Euro sind das aber eher Peanuts. Dafür erhält  man allerdings auch eine Fahrmaschine erster Güte – vorausgesetzt, das Dach ist auf. ;-)

Lamborghini Murcielago Motor6,5 Liter Hubraum verteilen sich hier auf 12 Zylinder, 640 PS treiben das Geschoss zu einer Höchstgeschwindigkeit von rund 330 km/h. Wer keinen Roadster will und die geschlossene Version kauft, schafft sogar noch 10 km/h mehr – allerdings nicht morgens um 7.30 Uhr am Kölner Ring – da sind wir alle gleich (langsam).

Lamborghini Murcielago hinten rechtsLetztendlich kann ich diesem Wagen aber nichts abgewinnen, die verwöhnten Kunden waren mit dem Audi-Navi (damals sicherlich eines der besten) unzufrieden, da von der Stange und bekamen ein eigens von Kenwood kreiertes Gerät, das ich eher suboptimal fand. Außerdem haben mir Lamborghinis zu viele Probleme, wie auf diversen Seiten im Internet nachzulesen ist. Aber die Geschmäcker sind verschieden und wer eh kein Haus bauen wollte, der kann die Kohle hier sicherlich gut versenken. ;-)

Lamborghini Murcielago FlügeltürenLambostyledoors im Lambo – fast schon langweilig. ;)

Lamborghini Murcielago FrontMacht im Rückspiegel bestimmt Eindruck!

Lamborghini Murcielago Detail 1Hab ich die Seitenblinker nicht schon mal am Ford Focus gesehen?

Lamborghini Murcielago HeckVon einem mittigen Endrohr dieser Dimension träumt der VW-Lupo-Fahrer.

Lamborghini Murcielago MotorhaubeMotorhaube im Stealthbomberdesign.

Lamborghini Murcielago InnenraumOhne Schalthebel auf dem Mitteltunnel – irgendwie doof …

Lamborghini Murcielago CockpitSchlicht, aber mit großen Zahlen.

Lamborghini Murcielago Kofferraum“Koffer”raum?!?

2 Gedanken zu „Nur 200 km/h Vmax im Lamborghini

  1. Hmm… Aber die Beschränkung gilt ja nur mit geschlossenem Verdeck. Und da das Verdeck nur bei Regen zu ist will da sowieso niemand schneller als 200 fahren. Sonst wird offen gefahren und dann auch gerne über 200 km/h :)))
    Aber es stimmt schon: Alle großen Hersteller schaffen es Verdecke herzustellen die 250+ locker standhalten, warum Lamborghini nicht?

    Und was die kleinen Macken und Probleme angeht: Ich bin mir inzwischen ziemlich sicher dass sich genau deswegen diese überteuren Supersportwagen so gut verkaufen. Den problemlosen Lastesel soll doch bitte die S-Klasse von Mercedes spielen.
    Sportwagen bekommen erst dadurch Charakter und Seele – sie haben Fehler! Sonst könnten sich die Besitzer ja z.B. gar nicht lange in Foren oder auf Stammtischen über ihr Auto unterhalten :)

Kommentare sind geschlossen.