Blogger Interview / Blogvorstellung: 10 automobile Fragen an Can Struck von bycan.de

So schnell kann es gehen, heute haben wir hier das Interview mit Can Struck für euch:

Hallo Can! Can Struck, geiler Name – echt oder Künstlername? Erzähl doch mal kurz was über dich und deinen Blog, worüber schreibst du so?

Das ist mein echter Name. Kommt daher dass mein Vater Deutscher ist und meine Mutter Türkin. Ich bin Mediengestalter, lebe in Köln und bin 29 Jahre alt. Mein Blog (bycan.de) beschäftigt sich größtenteils mit automobilem Leben, neuerdings auch gerne Autokultur genannt. Seitenlange Testberichte mit Datentabellen und dem ganzen Kram in Zeitschriften langweilen mich eher. Ich will wissen was hinter dem Steuer abgeht! Ganz abgesehen davon dass Autos und Autodesign eine eigene Kunstform sind und vieles beim Auto emotional aufgeladen ist. Entsprechend schreibe ich über alles was in meinem Leben mit Autos zu tun hat und mache dies bewusst so subjektiv wie möglich.

Wie waren die Führerscheinprüfungen (Theorie und Praxis) und hast Du Deinen Führerschein auf Anhieb bestanden?

Theorie hab ich mit voller Punktzahl bestanden, die praktische…. ähhemm… erst beim zweiten Anlauf. Lag aber daran dass alle anderen Verkehrsteilnehmer Fehler gemacht haben. Alle außer mir.

Jaja, das sagen sie alle – ich darf lästern – warum erfahrt ihr wenn ich das Interview hier auch mal selber ausfülle, aber sag mal Can: Was war dein erstes Auto, bzw. das erste Auto was du bewegt hast?

Ein VW Passat Variant B2 war das erste Auto das ich bewegt habe.

Gibt es da eine besondere Geschichte zu? Erzähl doch mal…

Zwei Jahre vor dem Führerschein durfte ich damit auf einem verträumten Dorf in Niederbayern ab und an mal, natürlich mit meinem Vater auf dem Beifahrersitz, eine kleine Straße auf- und abfahren. Anfangs musste er das Auto noch am Ende der Straße wenden. Später konnte ich das auch. Es hieß dass ich den Passat bekomme, gemeinsam mit meinen beiden Schwestern zur freien Nutzung.

Mit denen hatte ich auch schon abgeklärt dass da tolle Features wie ein Sportlenkrad reinkommen. Leider brach bei dem Passat ein paar Monate vor meiner Prüfung einer der hinteren Stoßdämpfer. Außerdem war die Lenkung kaputt und der dritte Gang ließ sich nicht mehr einlegen. Der Passat ist auf dem Schrottplatz gelandet und ich war traurig. Doch mein Vater hat sich dann direkt einen silbernen BMW 520i E39 gekauft und damit war alles schnell wieder vergessen. :)

Was fährst du aktuell für ein Fahrzeug?

Einen BMW Z3 1.9i Baujahr 2001 in Saphirschwarz Metallic

Beschreibe dein Auto mit 3 Worten…

klein, schwarz, sexy

Soso, das sexy, schwarze Kleine also… oder war das doch das Kurze? Was würdest du an deinem Auto verbessern?

Da er aufgrund meiner Nachlässigkeit vor kurzem Freundschaft mit einem Betonpfeiler geschlossen hat fallen mir einige Karosserieteile ein, dich ich im Moment verbessern würde. Aber wenn das wieder in Ordnung ist… Das ärgerlichste am Z3 ist glaube ich die Kunststoffheckscheibe die auch noch in der Mitte geknickt wird. Das würde ich verbessern.

Was war dein schönstes Erlebnis was du mit dem Auto hattest?

Da fallen mir einige ein die nicht jugendfrei sind… darf man die hier erzählen? Lieber nicht. Nur soviel: Einmal kam am Ende die Polizei und hat unsere Personalien überprüft. Meine Frau bzw. damals Verlobte reagierte sofort mit “wir suchen nur nach Fotolocations”. Das haben sie uns tatsächlich abgekauft. Aber ansonsten war ein richtiges Highlight unser Trip mit dem Z3 nach Italien – kreuz und quer über alle bekannten Alpenpässe. Wir sind einfach eine Woche drauf los gefahren und haben die italienische Lebensart genossen. Schlafsäcke und Zelt hinter den Sitzen und 5 Aldi-Tüten im Kofferraum. Koffer passt ja nicht. Man lernt bei so einem Auto schnell sich auf das nötigste zu beschränken. Das wertet den Urlaub übrigens eher auf als dass man etwas vermisst.

5 Alditüten im Kofferaum und ab geht es in den Urlaub? Du spielst mit Klischees…. – machen wir weiter: Was ist Dein Traumwagen?

Schwierige Frage. Wenn ich unbegrenzt Geld hätte würde ich mir wohl einen Mercedes SLS AMG kaufen. Ist für mich das momentan emotionalste Auto – Ich könnte heulen wenn ich ihn sehe :) Aber ich bin absolut glücklich mit dem was ich habe und vermisse ein großes oder teures Auto nicht.

Ohja, der SLS AMG ist echt ein heißes Gerät, hatte auf der IAA ja das Glück das neue SLS AMG Cabrio zu sehen… HACH! Jetzt mal Butter bei die Fische, wie viele Punkte hast Du in Flensburg?

0 Punkte. Noch nie Punkte bekommen!

Du Glückspilz… dann mal weiterhin allzeit Gute Fahrt! Euch viel Spaß beim lesen, drüben bycan.de !

Ein Gedanke zu „Blogger Interview / Blogvorstellung: 10 automobile Fragen an Can Struck von bycan.de

Kommentare sind geschlossen.