10 automobile Fragen an Kurt Lotz

Ich traf Kurt Lotz schon vor geraumer Zeit. Natürlich war der Grund des Treffens ein automobiler: er schaute sich den zum Verkauf stehenden Wagen eines Bekannten an, den ich vermittelt hatte. Die Probefahrt war zwar lustig, führte aber nicht zum Besitzerwechsel. Dennoch blieb der Kontakt zum ehemaligen Moderator solcher Sendungen wie beispielsweise des SAT.1 Frühstücksfernsehen sowie diverser Automobilsendungen, bestehen – wenn auch nur sporadisch.

Kurt LotzUmso mehr freut es mich, dass auch er sich unseren 10 automobilen Fragen an … gestellt hat, denn er ist halt ein Autofanatiker, Teilnehmer von Autoveranstaltungen wie Oldtimerausfahrten oder verschiedensten Rennen und dementsprechend sind auch die Antworten. Aber seht selbst bei den 10 automobilen Fragen an Kurt Lotz:

Rad-ab.com: Hallo Kurt, wie ist Dein Bezug zu Autos? Notwendiges Übel oder Passion? Oder etwas in der Mitte?

Kurt Lotz: Weder noch, sondern: Abhängigkeit, Wahnsinn, Unvernunft.

Rad-ab.com: Wie waren die Führerscheinprüfungen (Theorie und Praxis) und hast Du deinen Führerschein auf Anhieb bestanden?

Kurt Lotz: Sagen wir so: Ich habe damals auf Anhieb bestanden, darf sämtliche PKW, LKW und Motorräder fahren. Und würde morgen wahrscheinlich bei jeder einzelnen Prüfung durchfallen.

Rad-ab.com: Was war Dein erstes eigenes Auto, bzw. das erste Auto, was Du bewegt haben?

Kurt Lotz: Ein Goggo Coupé, rassige 13,6 PS, echter Burner.

Rad-ab.com: Gibt es da eine besondere Geschichte zu? Erzähl doch mal …

Kurt Lotz: Dem Nachbarn abgekauft für 150 Mark, drei Tage lang ohne Führerschein damit im Wald herumgebrettert – nicht erwischt worden. Danach ohne Beulen mit Gewinn verkauft. Das “richtige” erste Auto war dann ein Kadett B Coupé.

Rad-ab.com: Was fährst Du aktuell für ein Fahrzeug?

Kurt Lotz: Im Alltag: 1996 Jaguar x300, bei Sonne: 1990 Mazda RX7 Cabrio, auf der Autobahn: 1983 Porsche 928S, bei Platznot: 1986 Volvo 760 Kombi, am Wochenende: 1960 Porsche 356 B T5, im Urlaub: 1979 Pace Arrow. Alle nicht perfekt, aber gut.

Kurt Lotz RennoutfitRad-ab.com: Beschreibe Deine Autos.

Kurt Lotz: Jedes ist irgendwie toll, einfach alte Gebrauchte mit Herz und Macken. Ich kann prima alte Autos finden – aber ganz schlecht eins verkaufen.

Rad-ab.com: Was würdest Du an Deinen Autos verbessern?

Kurt Lotz: Nicht verbessern. Wünsche mir einfach, dass wirklich alle einfach mal funktionieren.

Rad-ab.com: Was war Dein schönstes Erlebnis, was Du mit einem Auto allgemein hattest?

Kurt Lotz: Die erste Runde in der Ferrari Challenge auf einem 360 Modena in Magny Cours.

Rad-ab.com: Was ist Dein Traumwagen?

Kurt Lotz: Fisker Karma – für Herz, Auge UND Verstand. Schönes Design, E-Antrieb mit Power und Range-Extender. Oder vielleicht doch lieber den wunderschönen Cisitalia?

Rad-ab.com: Jetzt mal Butter bei die Fische, wie viele Punkte hast Du in Flensburg?

Kurt Lotz: Der Führerschein war vor Jahren mal für drei Monate weg, aber aktuell dürfte das Konto leer sein.

Vielen Dank an Kurt Lotz für die sicherlich nicht alltäglichen Antworten! 

Wer mehr über Kurt Lotz erfahren möchte, der kann sich auf seiner Internetseite www.kurtlotz.de umschauen, auf der es schöne Bilder diverser Fahrzeuge und Informationen zu aktuell von ihm moderierten Sendungen gibt. Natürlich ist auch wieder eine Autosendung dabei. Aktuell präsentiert Kurt Lotz im Schweizer Fernsehen SF2 wöchentlich die “Motorshow”, in Deutschland zu sehen auf www.motorshow.ch – schaut es euch an!