Opel Ampera wird überarbeitet und geht ab Februar 2012 an die Kunden…

Auf Grund der Tatsache, dass in den USA bei einem Seitencrashtest in den USA das Schwestermodell vom Opel Ampera (der Chevrolet Volt) in Flammen aufging werden jetzt die Fahrzeuge modifiziert. Opel meldete heute, dass die Fahrzeuge umgerüstet werden bevor diese an die Kunden ausgeliefert werden. Obwohl der Opel Ampera beim Euro NCAP Crashtest 5 Sterne bekommen hat, wird jetzt durch eine Modifikation des Unterbodens und des Kühlsystems der Batterie, der Schutz bei einem Seitencrash zusätzlich verbessert.

Dafür wurde die Sicherheitsstruktur verstärkt. Das Batteriekühlflüssigkeitsreservoir bekommt einen zusätzlichen Fühler zur Überwachung des Flüssigkeitsstande. Eine zusätzliche Sicherungsklammer schützt, direkt am Einfüllstutzen, vor einer Überfüllung und vermeidet auch das Verschütten der Batteriekühlflüssigkeit. Opel-Chef Karl Friedrich Stracke bringt es noch mal auf den Punkt:

Der Ampera ist ein sehr sicheres Fahrzeug. Jetzt machen wir ihn so sicher, daß im Fall eines schweren Unfalls auch Tage oder Wochen danach die maximale Sicherheit gewährleistet wird!

Wir von rad-ab.com haben daran nie gezweifelt, denn wir haben uns bei einer Fahrveranstaltung direkt mit den Ingenieuren unterhalten und waren von dem Fahrzeug sowie der Kompetenz der Mitarbeiter mehr als nur angetan. Als die Crashtest-Versuchsergebnisse aus den USA durch die Presse gingen, haben wir abgewartet, mit Opel telefoniert und bereits im Vorfeld erfahren, dass Opel die Untersuchung in den USA abwarten und zeitig reagieren wird. Wir hatten ja schon über unsere Opel Ampera Probefahrt berichtet, weitere Fragen konnten wir damals im 2. Opel Ampera Beitrag erklären. Die Überarbeitungen am Opel Ampera fließen natürlich direkt in die laufende Produktion ein, die Fahrzeuge die bereits fertiggestellt wurden, werden nun in den Zwischenlagern von Opel modifziert. Die Auslieferung der ersten Opel Ampera Fahrzeuge erfolgt dann im Februar. Dann können die ersten privaten Käufer zeigen, “Watt sie drauf haben!”

Fussgänger warnt man übrigens mit der Warn-Hupe, direkt auf dem Blinkerhebel. Mit einem freundlichen Möp Möp werden diese dann vor dem lautlosen Fahrzeug gewarnt:

4 Gedanken zu „Opel Ampera wird überarbeitet und geht ab Februar 2012 an die Kunden…

  1. die auslieferung war aber auch schon so an manche hierzulande.

    nur mußte das ganze jetzt sein, hat GM diesen offiz. bekannten Test nicht selber vorher geprüft ?
    kam es bei denen nie zu einem brand ?!?

Kommentare sind geschlossen.