Der neue Mercedes SL – Premiere auf der Detroit Autoshow 2012

Wenn Dieter Zetsche sagt, dass der neue Mercedes SL eine 450 PS Konzerthalle auf Rädern ist und man als Fahrer mittendrin sitzt, dann würde ich es nicht wagen, ihm zu widersprechen. Der Vorstandsvorsitzender der Daimler AG zeigte gerade auf der Detroit Motorshow den neuen Mercedes SL und was soll ich groß sagen. Es ist ein Fahrzeug welches Emotionen weckt, sich hinter gar nichts versteckt und vor allem in dem viel Power steckt.

© Jan Gleitsmann

Der Mercedes-Benz SL gehört seit dem legendären SL 300 von 1954 (der mit dem Flügeltüren) zu den beliebtesten Fahrzeugen der Welt. Die beiden Buchstaben stehen für den Leichtbau, für Sportlichkeit und für den hohen Anspruch, dem Mercedes gerecht werden will. Ich freue mich jetzt schon auf meine erste “persönliche Begegnung” mit dem Mercedes SL.

Das hier ist übrigens der SLS Roadster in der US Version, auch nicht von schlechten Eltern, oder?

© Jan Gleitsmann

Die Fotos hat übrigens der geschätzte Kollege Jan Gleitsmann direkt aus den USA rübergemailt, vielen Dank dafür!

 

4 Gedanken zu „Der neue Mercedes SL – Premiere auf der Detroit Autoshow 2012

  1. Schöner Artikel :). Für mich ist das eins der schönsten Autos überhaupt. Ich dürfte erst vor einigen Tagen das ältere Modell fahren und war total begeistert. Jetzt bin ich gespannt auf den Neuen.

Kommentare sind geschlossen.