Der neue Porsche 911 als Cabrio … ab dem 03.03. zur Auslieferung bereit!

Man, was für ein Stress! Erst die Pressekonferenz von Mercedes Benz (ich zeigte euch den Smart for-us sowie den Mercedes SL), dann die Pressekonferenz von Ford (hier zeigte ich euch gerade schon den Ford Mondeo 2013) und jetzt aktuell warte ich auf die Pressekonferenz von VW auf der Detroit Motorshow, denn da soll ja der aktuelle VW Jetta als Hybrid gezeigt werden. Zwischendurch habe ich mir dann noch die Porsche 911 Cabrio Pressekonferenz angesehen. Ein weiteres Cabrio also mitten im Winter?! Na klar, denn schließlich kauft man ein Cabrio bei den ersten Sonnenstrahlen und die sollen ja wohl bald kommen! Ausserdem habe ich von einem Winter nichts gesehen, wohl aber von einem Winterkorn ;).

© 2012 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

 

Beim Cabrio kann ich schon mal sagen, dass die typische 911er Form auch beim geschlossenen Dach erhalten bleibt. Magnesium schützt, in größeren Mengen, nicht nur vor einem Muskelkater, sondern sorgt beim Fahrzeugbau auch für weniger Gewicht. Der aktuelle 911 ist leichter geworden ohne dabei an Sportlichkeit abzunehmen. Im Heck vom Porsche 911 Carrera Cabrio arbeitet ein 3,4 Liter Boxermotor mit 350 PS. Der Antrieb erfolgt, wie man es kennt, über die Hinterräder. Geschaltet wird über ein 7-Gang Schaltgetriebe. Im Carrera S kommt ein 3,8 Liter 6 Zylinder Motor zum Einsatz. 400 PS sorgen hier für den Vortrieb. Optional können die Käufer sich auch für das PDK entscheiden. Das Doppelkupplungsgetriebe von Porsche soll für noch kürzere Beschleunigungszeiten sowie noch niedrigere Verbrauchswerte sorgen.

Der Radstand wurde länger, die Spur breiter und trotzdem wurde das Fahrzeug länger, tja Porsche spart halt am richtigen Ende. Die Fahrdynamik konnte, laut Aussage von Porsche, auf jeden Fall noch mal gesteigert werden. Ab dem 03.03. 2012 (schönes Datum!) soll das Cabrio vom aktuelle 911 beim Händler stehen. Die Preise beginnen knapp über 100.000 €!

2 Gedanken zu „Der neue Porsche 911 als Cabrio … ab dem 03.03. zur Auslieferung bereit!

  1. Der 100 mm längere Radstand macht wohl Platz für den zukünfte E-Block an Bord.
    Verdeck zu schaut im übrigen so aus: “http://www.netcarshow.com/porsche/2013-911_carrera_s_cabriolet/1600×1200/wallpaper_07.htm”

Kommentare sind geschlossen.