Fotos: Peugeot 208 – AutoSalon Belgien 2012

Auf dem AutoSalon 2012 in Belgien hat mir besonders gut der Stand von Peugeot gefallen. Nicht etwa wegen der Premiere vom Peugeot 107, nicht etwa wegen den zahlreichen ausgestellten Exponaten und auch nicht wegen dem Peugeot HX1 oder dem Peugeot EX1. Nein! Peugeot zeigte den Besuchern des AutoSalon 2012 einen kleinen Vorgeschmack auf den Peugeot 208.

© Jens Stratmann - Rad-ab.com

Genial, oder? Man erkennt nichts, sieht aber trotzdem alles! Alle 15 Minuten wurde hier ein Animationsfeuerwerk gezündet welches es wirklich in sich hatte.

© Jens Stratmann - Rad-ab.com

Vorne sieht man einen Teil der Scheinwerfer und hinten die Rückleuchten vom Peugeot 208, so mag ich Messe-Stände! Das Auge will ja schließlich auch etwas gefordert werden. Ich habe mich bewusst vorher nicht über das Fahrzeug informiert und auch erst heute in dem Presse-Verteiler nachgesehen, fand bei diesemAustellungsmodell aber die Form und vor allem die Rückleuchten mehr als nur ansprechend.

© Jens Stratmann - Rad-ab.com

Natürlich kann ich euch schon weitere Informationen zum Peugeot 208 verraten, schließlich wird dieser Ende April 2012 in Deutschland auf den Markt kommen. 3 verschiedene Ausstattungsvarianten wird es geben: “Access, Active und Allure”. Die Preise starten bei 11.600 € und ab HEUTE können die Fahrzeuge beim freundlichen Peugeot Vertragspartner bestellt werden. Damit ihr euch nicht die Katze im Sack kaufen müsst habe ich natürlich auch noch 2 Fotos und weitere Fakten vom Peugeot 208 für euch. Zunächst erstmal das Foto vom Peugeot 208:

© PEUGEOT DEUTSCHLAND GMBH, Saarbrücken (Deutschland)

Man erkennt ihn wieder, oder? Das die Scheinwerfer nicht so schmal sein können wie in dem Concept war ja klar, aber ansonsten. Eine gelungene Form und vor allem eine Form die mich durchaus anspricht. 2 Benziner und 3 Dieselmotoren stehen zur Auswahl, weitere Motoren werden folgen. Die Top-Motorisierung wird, dank 156 PS, sicherlich für einen sehr zügigen Vortrieb sorgen. Fahrzeuge mit dem Motor gehen ab September 2012 in die Auslieferung. Wer es lieber sparsamer mag, der wird sicherlich zum 68 PS Diesel greifen, welcher mit einem Verbrauch von 3,4 Liter Dieselkraftstoff auf 100 km überzeugen sollte.

Überzeugen dürfte auch die Serienausstattung: ABS, 6 Airbags, ESP mit Antischlupfregelung, eine elektronische Bremskraftverteilung, ein Lenkradstabilisierungsprogramm sowie ein Notbremsassistent. Wer einmal die Vorzüge einer elektrischen Servolenkung “erfahren” durfte, wird sich freuen. Der Peugeot 208 verfügt auch über eine elektrische Lenkunterstützung. Je nach Ausstattungsvariante gibt es dann auch noch eine Klimaanlage (im Topmodell eine 2-Zonen-Klimaautomatik), einen Regensensor und das LED Paket. Im Peugeot 208 Allure möchte ich gerne mal die Sportsitze testen, am liebsten zusammen mit der 156 PS Motorisierung. Der Peugeot 208 kommt Ende April – und das ist kein Aprilscherz!

© PEUGEOT DEUTSCHLAND GMBH, Saarbrücken (Deutschland)

Ihr mögt es besonders Exklusiv? Dann solltet ihr euch mal den Peugeot 208 “Ice Velvet” anschauen! Von diesem Fahrzeug kommen nur 55 Exemplare nach Deutschland. Ein 1.6 Liter Motor mit 120 PS sorgt für die sportliche Beschleunigung, aber das Fahrzeug überzeugt auch durch eine ganz besondere Ausstattung. Der 3 Türer bekommt nicht nur 17″ Felgen, nein auch einen großen Touchscreen, ein Lederlenkrad, die Klimaautomatik mit 2 Zonen, ein Tempomat, ein Panorama Glasdach, eine Einparkhilfe, Kurvenlicht und vieles mehr.

© PEUGEOT DEUTSCHLAND GMBH, Saarbrücken (Deutschland)

Ein Gedanke zu „Fotos: Peugeot 208 – AutoSalon Belgien 2012

  1. peugeot wirbt ja sogar mit 3-stelligen kg-Gewichtseinsparungen ! sowas erlebt man bei nachfolgemodellen sonst kaum, schon gar nicht in dieser fahrzeugklasse. mal schaun was davon für die praxis über bleibt und wie er so live wirkt.
    dazu das sehr kleine lenkrad, damit man ja quasi drüberhinweg auf auf den erhobenen “pseudo-head-up”-Instrumentenblock schaut, auch mal eine idee die es zu begutachten gilt !

Kommentare sind geschlossen.