Der neue Bentley GTC als Cabrio – Die Qual der Wahl in Katar 2012?

Eine handgefertigte Karosserie und edle Materalien: Der neue Bentley GTC als Cabrio. Unter der Haube schlummert ein 6,0 Liter Twin Turbo W12 Motor, die 575 PS werden über das neue Quickshift Getriebe an die Räder gelassen doch kommt es bei so einem Fahrzeug wirklich auf diese Werte an? Bentley zeigt dieses Cabrio auf der Katar International Motor Show 2012. Interessiert es die Zielgruppe dort vor Ort wirklich, ob das Cabrio der Superlative 575 PS unter der formschönen Motorhaube hat, oder wäre hier ein britisches Statement alá “Genug Leistung vorhanden!” ausreichend?

© Bentley 2012

Wie auch immer, der Markt im Mittleren Osten ist für Bentley sehr interessant und Bentley rechnet mit einer Steigerung vom Absatz, Umsatz und erhöht somit vermutlich auch die Anzahl der strahlenden Augen im Mittleren Osten und wenn diese Augen erstmal leuchten, dann sind auch Werte wie Kraftstoffverbrauch und Anschaffungspreis vollkommen irrelevant. Die 405mm Bremsscheiben an der Vorderachse und die 335mm Bremsscheiben and er Hinterachse sind innenbelüftet, wer sich etwas gönnen möchte wählt die Carbon-Siliziumkarbid Bremsscheiben, die sind etwas größer und vor allem gelocht. Serienmäßig rollt der Bentley GTC auf 9,5 x 20″ Felgen, der Scheich in Katar wird sicherlich auf die 9,5 x 21″ Felgen zurückgreifen, denn wer will schon kleine Felgen fahren?

Es wird Zeit, dass in Deutschland auf der Autobahn die Baustellen breiter werden, denn inkl. Aussenspiegel hat das Fahrzeug eine Breite von 2,22 Meter. Der Tank fasst 90 Liter und der Kofferraum 260. Das ist zu wenig? Nun, 405 kg darf man noch zuladen, da muss man schon mal rechnen ob die Frau oder der 2. Golf-Bag zuhause bleiben muss ;). Ich mach natürlich nur Spaß, der Wagen ist eine Wucht – da kann man selber auch ruhig eine Wuchtbrumme sein ;), also mir würde die Zuladung reichen, die inneren Werte auch… ich hätte also keine Qual der Wahl in Katar 2012!

2 Gedanken zu „Der neue Bentley GTC als Cabrio – Die Qual der Wahl in Katar 2012?

  1. Ganz ehrlich, 90l Tankvolumen bei 12 Pötten und 6 Litern Hubraum sind nicht gerade der Bringer! Da geht die Tanknadel ja genauso schnell runter, wie der Drehzahlmesser hoch geht, und nach 250-300km ist Schieben angesagt!

Kommentare sind geschlossen.