Sonderausstellung “Unberührte Klassiker” auf der Bremen Classic Motorshow 2012

Neben zahlreichen sehr gut restaurierten Oldtimern und Youngtimer gibt es auf der diesjährigen Bremen Classic Motorshow auch eine Sonderausstellung. Diese trägt den Namen “Unberührte Klassiker” und zeigt einige Exponate aus einer der größten Automobilsammlungen der Welt. Die Rede ist hier von der Collection Schlumpf, dem Musée National d´Automobile in Mulhouse.

Auf den nachfolgenden Bildern findet ihr z.B. einen Voisin C7 aus dem Baujahr 1928, oder einen Hotchkiss AM2 aus dem Baujahr 1927. Sehr nett ist auch der Austro Daimler ADR 6, der in Wien damals den Bürgermeister durch die Gegend chauffierte. Extrem selten ist auch der Ravel 9HP, vermutlich ist dieser der letzte seiner Art.

So, genug gequatscht, nun gibt es Edelrost – Stahlfrei ;) – denn diese Fahrzeuge sind unberührt, sprich nicht restauriert, sie werden in Bremen so ausgestellt wie sie sind. Die Fahrzeuge wurden scheinbar nicht mal gewaschen und das hat irgendwie schon seinen ganz besonderen Charme.

20120203-151800.jpg

20120203-151817.jpg

20120203-151825.jpg

20120203-151834.jpg

20120203-151842.jpg

20120203-151852.jpg

20120203-151906.jpg

20120203-151920.jpg

20120203-151930.jpg

2 Gedanken zu „Sonderausstellung “Unberührte Klassiker” auf der Bremen Classic Motorshow 2012

  1. also die sehen alle sehr gut aus und ich muss auf jeden fall deswegen noch mal ins Automuseum Mulhouse. Und ins Peugeot Museum wollte ich auch noch. Aber solche alten Autos bekommst du bei mir auch noch zu Gesicht sobald ich die Bilder gesichtet habe welche ich auf der Autoepoqu gemacht habe. Da waren auch einige richrtig alte Fahrzeuge welche auch so aus dem Alter waren (1915-1930)

Kommentare sind geschlossen.