Blick in die Zukunft: Lexus zeigt eine (geniale?) Studie auf dem Genfer Auto Salon 2012 – Der LF-LC!

Scheiss die Wand an, ist der geil!“, ja – okay, sagt man nicht. Aber hey, wir sind hier bei Rad-ab.com, hier darf ich auch einfach mal schreiben was ich gedacht habe, als ich die Bilder gesehen habe. In Detroit schon gezeigt, kommt die Designstudie LF-LC nun auch nach Europa. Das Sportcoupé mit Hybridantrieb oder einer, wie ich finde, rattenscharfen Optik:

© Lexus 2012

Lexus, Lexus, Lexus, was ist nur aus dir geworden? Vom Entlein zum schönen Schwan, oder? Erst immer schön unauffällig im Import-Teich mitgeschwommen, dann einmal kräftig mit den Flügeln geschlagen und demnächst Hauptdarsteller bei “Die Vögel”?. Was sehen wir noch in Genf am Stand von Lexus? Den neuen Lexus GS 450 h mit Hybridantrieb und neue F Sport Modelle. Ich bin vor Ort, ich werde es mir ansehen, aber jetzt erstmal noch ein weiteres Foto von der Concept-Studie:

© Lexus 2012

6 Gedanken zu „Blick in die Zukunft: Lexus zeigt eine (geniale?) Studie auf dem Genfer Auto Salon 2012 – Der LF-LC!

  1. find die front ziemlich häßlich: das mördermaul eines 29-EUR-Baumarkt-Staubsauger, der flusensieb eines wäschetrockner, der vorfluter der städischen Kläranlage,……huch, ein signet von Lexus (“The luxury divison of Toyota”) prangt daran (!)

    1. So unterschiedlich können Geschmäcker sein, ich mag die große Front, das Gitter und die Optik der Front…

  2. die krawall-optik geben sie anscheinend auch an die kleinen weiter…

    “http://worldscoop.forumpro.fr/viewimage.forum?u=http%3A%2F%2Fwww.thedetroitbureau.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2012%2F01%2FToyota-GRMN-Yaris.jpg”

    sieht für mich aus wie eine ausgedehnte laufmasche…;o)

  3. Lexus zeigt mal endlich Design Akzente für ein Alleinstellung Merkmal. Das Toyota’s Premium-Marke hochwertige Fahrzeuge bauen kann ist mittlerweile allen bekannt, jedoch waren sie eher sehr langweilig. Ob nun IS, LS oder wie auch immer …

    Habe in den USA längere Zeit einen RX 400 H gefahren und ich war begeistert von der Optik in Kombination mit Funktionstonalität. Zumal er noch in der Reichweite mit Kaufmöglichkeit war, wir alle kennen und fahren hin und wieder mal ein Fahrzeug was nie unsere Möglichkeit trifft.

    Freue mich über weitere Bilder aus Genf und Daten, denke aber das der kleene eine Kategorie 100.000 Euronen + hat ;)

  4. es geht ja auch günstiger/nicht zwingend hübscher…
    siehe GT 86: “http://www.netcarshow.com/toyota/2013-gt_86/” /
    oder als subaru..
    BRZ: “http://www.netcarshow.com/subaru/2013-brz/”

    ..”fehlt” halt der hybrid an bord.

Kommentare sind geschlossen.