TECHART und der 911 – Premiere auf dem Genfer Auto-Salon 2012 – hier schon mal ein paar Bilder

Bei TECHART geht es rund, der neue Porsche 911 bekommt einen neuen zweiteiligen Frontspoiler mit integriertem Splitter. Wenn man vorne einen Frontspoiler montiert, geht man an der Seite mit passenden Seitenschwellern weiter und setzt dann am Heck durch einen Heckspoiler und einem Heckdiffusor ein klares Statement. Wer mag kann jetzt noch dezente Blenden auf den originalen Scheinwerfern bzw. den Außenspiegel aufbringen.

© TECHART 2012

Nicht nur optisch ist der TECHART Porsche überlegen, die neue Sportauspuffanlage verfügt über eine Klappensteuerung und kommtsogar mit einer EG-Typgenehmigung um die Kurve. Die beiden Sportendrohre sollen mit einem tollen Klangbild überzeugen. Die Felge die sich hier im Radkasten drehen könnte gibt es in den Größen 20 und 21″. Sportlich geht es bei TECHART auch im Innenraum weiter, so kann man schon fast behaupten: Geht nicht – Gibt es nicht! In Genf erwartet und ein schwarzer Innenraum aus Leder und Alcantara, dazu gibt es gelb und schwarz lackierte Innenraumteile sowie Zierleisten aus Kohlefaser. Der Fahrer greift hier zum TECHART Lenkrad und schaltet über die integrierten Schaltwippen.

© TECHART 2012

In Genf findet ihr den Stand von TECHART in der Halle 2, die Halle lohnt sich ohnehin, denn dort findet man auch Gumpert, Bertone, Lotus, Opel Seat, Skoda, Subaru und VW. Für diejenigen die es nicht nach Genf schaffen: Nicht traurig sein, wir werden euch hier Fotos präsentieren, quasi live aus Genf!

© TECHART 2012