Bertone gab Vollgas beim Auto Salon in Genf 2012 …

… und zeigte dabei nicht nur Fahrzeuge sondern am Pressetag auch einen sehr talentierten E-Gitarren-Spieler, nur für euch habe ich hier von der Generalprobe ein Video gemacht und es heimlich aus dem Salon transportiert:

Den Sound hörte man in der komplette Halle, egal ob man gerade irgendwo in einem VIP-Bereich saß oder nicht. Wenn der Kerl in seine Saiten griff, dann hörte man das…

Zum Geburtstag beschenkte man sich bei Bertone mit einer neuen Studie. Die Studie trägt den Namen von Giuseppe “Nuccio” Bertone und sieht aus wie eine Mischung aus Lamborghini und Stealth Fighter. Bei Bertone wünscht man sich einen 4,3 Liter Motor mit 480 PS, ganz viele LEDs und natürlich viel Aufmerksamkeit. Die hat die Designschmiede aus Italien, die schon für zahlreiche Hersteller tätig war, in Genf auf jeden Fall bekommen. Nicht nur wegen dem Gitarren-Solo! Das Auto zeige ich euch die Tage, für heute muss das Musikvideo reichen ;)

Ein Gedanke zu „Bertone gab Vollgas beim Auto Salon in Genf 2012 …

  1. tja, dieser ganzheitliche unterhaltungswert geht nur im PalExpo…..(IAA, …da verliert sich schon alles nach dem Torhaus…;o)

Kommentare sind geschlossen.