VW Bulli Werkstatt in Hannover – denn ein Bulli ist Herzensangelegenheit

Seit gestern Abend habe ich 2 neue Lieder auf meinem iPhone. Zum Einen ist da The Who mit “Magic Bus” und zum Anderen hätte ich dann auch noch Dave Manning mit “Vincent Rolls”. Die beiden Songs höre ich nun gerade, während ich diese Zeilen tippe und ich habe dieses Grinsen im Gesicht. Warum? Das möchte ich euch gerne kurz erzählen.

20120330-111418.jpg

VW Nutzfahrzeuge hatte geladen, es gab viele gute Gründe zu feiern. Zum Einen wurde der legendäre VW Bus (der Magic Bus, der Bulli) 65 Jahre alt. Doch darum ging es gestern gar nicht, gestern ging es in Hannover um die Eröffnung von “Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer”. Ja, der Bulli ist ein Nutzfahrzeug. Ab sofort wird VW die Restaurierung historischer Volkswagen Nutzfahrzeuge direkt am Werk anbieten.

20120330-105946.jpg

Dafür bezog die Nutzfahrzeug Oldtimer Abteilung ein neues Gebäude in Hannover und bietet dort auf ca. 7.000 Quadratmetern alles, was man zur Restaurierung benötigt. Hier soll der komplette Service aus einer Hand geboten werden, von der Annahme über die Kalkulation der Kosten, über die fachgerechte Restaurierung der Karosserie und Technik bis hin zum Motorbau. Die Restaurierung kann man durchaus als Wertsteigerung sehen, denn jeder Arbeitsschritt wird dabei fotografisch dokumentiert und dementsprechend ausführlich beschrieben. Die Ersatzteile nimmt das Team dabei aus dem Originalbestand von Volkswagen. Als Partner unterstützt dabei Volkswagen Classic Parts die Bulli-Werkstatt. Fotos aus der Werkstatt zeige ich euch demnächst in einem ausführlichen Beitrag drüben bei den Speed-Heads, denn für die Jungs war ich schließlich gestern unterwegs.

20120330-110257.jpg

Warum bin ich aber so glücklich? Weil in der Halle ca. 100 Bullis standen, egal ob T1, T2, T3, oder T4. Der erste und somit wichtigste Bulli, an den ich mich erinnern kann, war der obligatorische “Eis-Wagen” – ich bin ein Kind der 80er, damals gehörte so ein guter alter “Eis-Wagen” zum Straßenbild. Er klingelte und die Kinder kamen aus dem Haus geströmt. Die Generation vor mir hat da sicherlich noch ganz andere Erinnerungen an den Bulli, ich sag nur “Flower Power”. Wie gesagt, in der Halle standen Fahrzeuge aus allen Epochen und vor allem auch ganz verschiedene Ausstattungen. Vom Samba-Bus, bis zum gerade beschriebenen Eiswagen, vom Feuerwehr-Bulli bis zum T3 Syncro, von der Doppelkabine bis zum T4 Camper – es war wie eine Zeitreise.

20120330-110351.jpg

Alle hatten eine Geschichte und eine ganz besondere Story gab es dann auch noch für die anwesenden Gäste. Wir sahen gestern die Premiere vom Film “The Bus” – in dieser Art “Dokumentation” ging es um verschiedene Menschen und ihre Geschichten mit dem Bulli, dem “Magic Bus”. Einer der Hauptdarsteller im Film war der oben schon genannte Dave Manning, dieser Herr ist ein richtiger Typ. Der passt in den Bulli wie die Faust aufs Auge, sein Bulli hat einen Namen (welchen er auch im Kennzeichen trägt). Er heißt Vincent … und Vincent rollt und rollt und rollt…

Der Film wird nun in den USA auf diversen Festivals und scheinbar wohl bald auch im TV gezeigt, ob und wann es den Film in Deutschland zu sehen gibt, ist noch nicht bekannt. Falls ihr mal die Möglichkeit habt, schaut ihn euch an, ich habe teilweise echt über die Aufnahmen gestaunt. Da sieht man “abhebende Bullis” in der Wüste, selbst umgebaute Taxen im Kongo oder aber Hippie-Bulli Familien. Dabei lernt man eine ganze Menge Menschen kennen und nimmt die Emotionen mit. Denn darum geht es doch beim Bulli. Es geht um Emotionen, so ein Bulli ist nicht einfach nur ein Nutzfahrzeug, so ein Bulli ist mehr – ein Lebensgefühl? Ein Familienmitglied? Bestimmt nicht für alle, aber für viele.

20120330-110509.jpg

Darum finde ich es persönlich auch so schön, dass VW nun selber Hand anlegt und sich um die historischen Nutzfahrzeuge kümmert, denn die gehören noch lange nicht zum alten Eisen und müssen ihre Geschichte auch noch vielen weiteren Generationen erzählen. Diese Sammlung gibt es leider nicht öffentlich zu betrachten, die Sammlung ist den Kunden der Werkstatt vorbehalten, doch einen Lichtblick gibt es. Vermutlich wird die Volkswagen Nutzfahrzeug Oldtimer Abteilung ab dem Jahr 2013 einige ausgewählte Fahrzeuge auch an private Personen vermieten, na dann weiß ich ja, wo ich meinen Traum-Bulli herbekomme:

20120330-110704.jpg

Das ist der VW Bulli von Pete Townshend, dem “The Who” Sänger und hiermit schließt sich natürlich auch der Kreis zum 2. Song “Magic Bus”, welcher gestern gleich zweimal live vorgetragen wurde. Einmal im Rahmen einer Lesung, einmal als Geschenk an den Mann, der an die Bulli-Werkstatt glaubte und sich durchgesetzt hat: Harald Schomburg. Sein Team zeigte ja bereits bei der Techno Classica in Essen, was sie fachlich drauf haben, ich sehe also Großartiges entstehen in Hannover.

4 Gedanken zu „VW Bulli Werkstatt in Hannover – denn ein Bulli ist Herzensangelegenheit

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    könne Sie mir Bitte die Adresse geben für die VW Bulli Werkstatt

    Danke

    MfG Ben Schäfer

  2. Das man hierzu nicht längstens, wie beim (New) Beetle eine Retrovariante gebracht hat ?!?
    Aber bitte nicht wie zuletzt diese Studie…
    “http://v-10077.intertech.de/editnews/media/news_jpg/2011090022_0032.jpg” (Hasenkiste !)

    Sondern vielmehr wie der “Microbus” !
    “http://www.thetorquereport.com/2001_vw_microbus_concept.jpg”

Kommentare sind geschlossen.