Fotos: Mitsubishi Stand auf der Hannover Messe 2012 – i-MiEV²

Heute habe ich kurz den Herrn Büttner am Stand von Mitsubishi auf der Hannover Messe 2012 besucht. Wie der Zufall es will war Mitsubishi nämlich auch in der Halle 15 vertreten und die Freunde von Opel werden es mir verzeihen: Der Importeur hatte im Vergleich zu Opel den schöneren Messestand.

Auf dem Stand von Mitsubishi gab es nicht nur zwei i-MiEVs zu sehen, nein es wurde auch nicht mit Informationen gegeizt. Mitsubishi hat nämlich eindrucksvoll die zukünftigen Käufer darauf hingewiesen, dass natürlich das eigene Fahrverhalten / Nutzungsverhalten für die Reichweite des i-MiEV verantwortlich ist. Kleines Beispiel: Wer mit Klimaanlage an mit Vollgas über die Autobahn kachelt, muss sich nicht wundern, wenn er den NEFZ-Wert von über 150 km Reichweite nicht mal annähert erreicht. Mitsubishi hat es deutlich gemacht: “Die Nutzung der Heizung / Klimaanlage mit unterschiedlichen Stufen beinflusst die Reichweite!”

Die maximale Leistung vom i-MiEV liegt übrigens bei 67 PS, interessanter ist allerdings der Wert von 180 Nm. Wir wissen ja inzwischen, dass beim Elektrofahrzeug das Drehmoment durchgehend von Anfang an zur Verfügung steht. Die Lithium-Ionen Batterie vom i-MiEV hat 16 kWh und lässt sich in 6-8 Stunden am 230 Volt Netz oder bis zu 80% in ca. 30 Minuten an einer Schnell-Ladestation aufladen.

Mitsubishi gibt für den kleinen Elektroflitzer eine Garantie von bis zu 100.000 km auf die Batterie, unabhängig von der Anzahl der Ladezyklen. Das Fahrzeug gibt es mit einer Fernbedienung für die Heizung und die Klimaanlage. So kann man das Fahrzeug (solange es an der Steckdose hängt) schon mal aufheizen oder herunterkühlen. Zusätzlich gibt es noch eine Timerfunktion für die Ladung. Der i-MiEV hat ein abschaltbares Fahrgeräusch (welches ab einer Geschwindigkeit von ca. 35 km/h sich auch selber abschaltet. Der Stadtwagen bietet 4 Sitzplätze und natürlich wird hier Sicherheit groß geschrieben: 6 Airbags, ABS und eine Stabilitäts-/Traktionskontrolle schützen die Insassen.

Sieht aus wie ein vollwertiges Fahrzeug, wie? Ich hab heute kurz Platz genommen und war vom ersten Eindruck schon angetan – Kollege Marco wird in ein paar Wochen den i-MiEV mal zur Probe fahren, ich bin gespannt auf sein Urteil.

2 Gedanken zu „Fotos: Mitsubishi Stand auf der Hannover Messe 2012 – i-MiEV²

  1. Ja, der I-Mief, der stand bei meinen Nachbarn schon vor dem Winter auf dem Hof. (RWE Mobility?) Die senioren Mercedes-Fahrer waren recht angetan. Ist halt ein bißchen ein Smart.

  2. jepp, der hätte damals als ForFour kommen müssen, statt der lausige Colt-Abklatsch.
    das hätte allein form gemäß weit besser gepasst !!!
    die jetzige elektro-version ist auch ganz nett, kenn ihn leider nur als mitfahrer vor Jahren hier im Werk…

Kommentare sind geschlossen.