Fahrbericht: Mercedes CLS 63 AMG – Linktipp der Woche

Öhm, ähm, uff…  ihr habt keine Lust mehr auf diese grauenhaften Beiträge wo ergraute Leute ihrer Jugend hinterher trauern? Die der Meinung sind, dass man mit Gasstößen noch Grossmütter und Kinder erschrecken kann? Ihr wollt euch auch nicht durchlesen, ob der Tester nun den angegebenen NEFZ-Verbrauchswert geschafft hat? Ihr interessiert euch eher für die Emotionen die der Fahrer gespürt hat als er in dem Fahrzeug durch die Nacht fuhr? Dann lest jetzt den Beitrag von Can Struck über den Mercedes-Benz CLS 63 AMG oder schaut euch einfach nur die schönen Fotos an. Bei so einem Fahrzeug geht es um mehr also nur einen normalen Fahrbericht, es geht um mehr als irgendwelche Werte, es geht um das Feeling und die Emotionen und ja, so ein Fahrzeug hat Charisma:

Can trauert übrigens auch nicht, dass er die Tempo 300 km/h nicht geknackt hat. Habe ich übrigens auch nicht im Mercedes-Benz C 63 AMG, aber über den schreibe ich erst am Wochenende…

3 Gedanken zu „Fahrbericht: Mercedes CLS 63 AMG – Linktipp der Woche

  1. Verbrauch! Stimmt…. dazu habe ich ja gar nichts geschrieben. Wo waren nur meine Gedanken?

    Also: Da der CLS 63 AMG leider KEIN Hybrid ist, liegt der Verbrauch bei 13,3 Liter – ganz wichtig: OHNE eingeschaltete Klimaanlage.

    1. Echt? Sparsames Spaßauto oder ist das der Verbrauch von dem Fahrzeug der den Anhänger gezogen hat wo der CLS 63 AMG drauf stand ;)

  2. Um zu ermitteln ob es sparsam ist, sollte man es mit dem monatlichen Einkommen gegenrechnen.
    Das ist der Verbauch des CLS AMG – auf dem Anhänger stehend mit laufendem Motor.

Kommentare sind geschlossen.