Das Audi E-Bike Wörthersee…

Audi rockt den Wörthersee, natürlich haben die Jungs und Mädels aus Ingolstadt auch ein paar Fahrzeuge am Start, doch besonders interessiert hätte mich dieses Gefährt:

© Audi 2012

Vor ein paar Tagen noch habe ich über das E-Bike von Audi gemutmaßt, heute kann ich ein paar Fakten nachliefern:

Es soll ein Highend-Pedelec sein, die 26″ Laufräder bestehen aus CFK und wiegen pro Stück nur 600 Gramm. Der Karbon Rahmen wiegt nur 1,6 Kilogramm und soll bionischen Prinzipien der Natur nachempfunden sein. Die Schwinge (Hinterrad) besteht aus CFK und eine Kette überträgt die Power vom Synchronmotor auf die Hinterachse. Das komplette Fahrrad wiegt 21 Kilogramm, das liest sich im Vergleich zu einem “normalen Mountainbike” etwas schwer, jedoch dürfen wir ja nicht den Elektroantrieb und den Akku vergessen. Der Motor leistet 2,3 kW und das maximale Moment am angetriebenen Rad liebt bei 250 Nm. Der Akku soll in 2,5 Stunden aufgeladen sein und auch ein Wechsel des Akkus ist möglich. Leider weiß ich (noch) nicht was so ein einzelner Akku wiegt, event. kann man seine Reichweitenverlängerung ja auch beim biken mit nehmen. Das E-Bike kann rein elektrisch bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h fahren, im Pedelec – Modus sind sogar Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h drin. Die Reichweite soll dabei zwischen 50 und 70 km liegen.

Jetzt wird es freaky, es gibt den Poser-Modus. Eigentlich heißt der “Power Wheelie” oder “Balanced Wheelie” – damit kann man dann so schön auf dem Hinterrad fahren und die Geschwindigkeit durch Gewichtsverlagerungen beeinflussen. Nice: Die LED Beleuchtung die vorne im Lenker eingesetzt ist. Aus dem Smartphone wird der Bordcomputer, er kommuniziert via W-LAN. Damit ist das Audi E-Bike das erste E-Bike welches ich kenne was mit einer W-Lan Antenne ausgestattet ist. Diese ist in die Bremsleitung des Vorderrades integriert und natürlich verfügt so ein Bike über eine Wegfahrsperre – schöne neue Welt! Achja, Autos zeigt Audi auch am Wörthersee: RS Q3 concept, Audi Q3 red track und Audi Q3 jinlong yufeng stehen dieses mal im Mittelpunkt. Das große “offizielle” Treffen in Reifnitz am Wörthersee (Kärnten) findet vom 16. bis 19. Mai statt, inoffiziell brennt der See allerdings jetzt schon ;).