Fotos – Bilder vom Mitsubishi Elbe-Treffen in Pretzsch 2012

Während ich diese Zeilen hier tippe geht das Elbe-Treffen in Pretzsch gerade zu Ende, die Jungs und Mädels bauen vermutlich gerade die Zelte ab, verstauen die Sachen in den Fahrzeugen und fahren dann nach Hause. Ich musste gestern schon nach Hause, aber ich habe einige Eindrücke mitgenommen die ich euch kurz schildern möchte. Unten findet ihr auch eine Bilder-Galerie mit über 180 Fotos vom Elbe-Treffen 2012.

Treffen ist nicht gleich Treffen!

Natürlich könnte ich das Mitsubishi Treffen nun auch mit anderen Treffen vergleichen… will ich aber gar nicht, denn dieses Fan-Forum Treffen ist irgendwie anders, irgendwie persönlicher und man merkt wie viel Herzblut hinter der Organisation steckt. Ein Team von ca. 50 Forums-Mitglieder hat das Treffen auf die Beine gestellt und hat dafür nicht nur eine Menge Applaus sondern auch ein großes Danke Schön verdient, denn da lief nun wirklich einiges perfekt ab.

Der Weg ist das Ziel!

Von Bielefeld ging es zunächst über die A2 und dann über die A14 in Richtung Pretzsch, eine abgerissene Autobahnbrücke sorgte bei mir für Stau, Stress und spannende Überlandfahrten ab Halle. In Pretzsch angekommen, konnte ich auch das Navi verzichten, denn die Forum-Mitglieder haben für eine perfekte Beschilderung gesorgt.

Der Ort ist perfekt!

Viele sportliche Fahrzeuge standen auf einem Sportplatz. Passt, wackelt und hat auch noch Luft, doch viel Luft “nach oben” gibt es nicht mehr. Ob das Treffen, welches so nun schon seit 2005 statt findet im nächsten Jahr an einer andere Location ist?

Der Zusammenhalt ist groß!

Eine kleine Geschichte, die den Zusammenhalt der Mitsubishi-Fahrer kurz auf den Punkt bringt: Ein Mitsubishi Fahrer aus Hamburg hatte ein kleines Problem mit seinem Pajero Motor, der Zahnriemen ist wohl übergesprungen. Der Motor lief zwar noch, aber halt nicht mehr so richtig. Kein Problem für die Jungs vom polnischen Mitsubishi-Club. Da wurde nicht lange gefackelt oder diskutiert, da wurde das Werkzeug geholt und los ging die Schrauberei, denn schließlich muss der Kollege ja auch wieder nach Hause. Ich gebe zu, ähnliches könnte auch auf anderen Treffen passieren, denn man hat überall einen Experten sitzen, aber beeindruckt hat mich das trotzdem.

Beeindruckende Vielfalt!

Ich musste mich beim Mitsubishi Elbe Treffen mehrfach outen, denn einige Fahrzeuge kannte ich wirklich nicht. Das lag daran, dass es Import-Fahrzeuge waren die eigentlich nicht für den deutschen Markt bestimmt waren. Die Besitzer der jeweiligen Modelle haben mich dann aber doch noch aufgeklärt und ich habe so das Gefühl, dass die jede Schraube beim Vornamen kennen. Bei dem Treffen gab es wirklich fast jedes Mitsubishi Modell: Vom neuen iMIEV (Bjoern Habegger war als Elektro-Rallye-Fahrer ja ebenfalls vor Ort) bis hin zum 3000GT, vom Starion bis zum Lancer Evolution und viele Fahrzeuge hatten auch Carisma und echte Männer brauchen einen Colt. Mitsubishi brachte noch den Pajero mit, mit dem die Frau Kleinschmidt die Dakar 2001 gewonnen hatte und ich habe gehört, dass auch ein aktueller Evo auf dem Platz gestanden haben soll ;).

Die Bewirtung!

Für mich entscheidend: Die Verpflegung! Und da kann ich nur ein großes Lob aussprechen: Die Steaks waren saftig, die Wurst war lecker, die Preise nicht gesalzen und die Fassbrause ein Traum. Die Preise waren scheinbar Selbstkosten-Preise, ich behaupte nun mal, dass ich nicht günstiger hätte grillen können.

Langeweile kam auf dem Treffen auf jeden Fall nicht auf, dafür sorgte das Fan Forum schon… es gab Unterhaltung, Musik, Spiele und vieles mehr. Erst wenn man den Platz verlassen hatte, hätte Langeweile aufkommen können, aber nicht im Mitsubishi Evo ;)

Fazit:

Wenn ich Punkte vergeben müsste, würde dieses Treffen die volle Punktzahl bekommen. Weil wir allerdings über ein Mitsubishi Treffen reden, verleihe ich Kai Wandersee und seinen Kollegen und Kolleginnen einen Diamanten. Kai hatte damals mit einem Kollegen (der gestern leider nicht konnte) das Mitsubishi Fan Forum gegründet, aus dem dann irgendwann mal das Treffen entstanden ist. In dem Forum sind übrigens auch “Fremdfahrzeug-Fahrer” willkommen, denn es soll ja auch “ähnliche Fahrzeuge” mit ggf. gleichen Problemen geben… Probleme beim Elbetreffen 2012 gab es auf jeden Fall keine, es war ruhig, es war friedlich und sehr familiär. Über 300 Fahrzeuge habe ich gezählt, vermutlich sind es noch ein paar mehr geworden als ich schon auf dem Weg nach Hause war, doch nun erstmal ein paar Fotos zum durchklicken:

3 Gedanken zu „Fotos – Bilder vom Mitsubishi Elbe-Treffen in Pretzsch 2012

Kommentare sind geschlossen.