Der Skoda Fabia S2000 in Action erleben…

…durften nun die Blogger-Kollegen Sebastian und Fabian. Ihr wisst nicht wovon ich spreche? Na, dieses 265 PS Monster auf 4 Rädern meine ich, 245 Nm reißen da an der Kurbelwelle und die Ökobalance von Sebastian und Fabian stimmt nun für ein paar Wochen nicht mehr, aber egal. So ein Sauger darf gut und gerne auch mal etwas durstiger sein. Was so ein Rallye-Fahrzeug verbraucht lest ihr dann beim Sebastian, wie es sich anfühlt darin zu sitzen auch und beim Fabian wird sicherlich früher oder später der erste Beitrag zu dem Thema erscheinen. Die beiden sind nämlich standesgemäß nach San Marino zum IRC Rallye Lauf gefahren.

© Sebastian Bauer

Müsste ich nun neidisch sein? Nein! Ich hätte an diesem Wochenende nämlich gar nicht gekonnt, denn ich hatte schon vorher bei der Mercedes A-Klasse Präsentation zugesagt und ihr wisst doch: Ein Mann – ein Wort! Leider warf mich ein Infekt “etwas” aus der Bahn und somit war auch die Präsentation für mich erledigt. Nun bin ich wieder auf dem Damm, morgen geht es wieder los. Dann werde ich mir den Skoda Rapid anschauen und ich freue mich wirklich darauf, denn ich hab schon bei der Concept-Studie (welche ich in Belgien sehen konnte) gesagt: So lassen und bauen!