10 Jahre smart-Brabus

Kleiner Livebloggingversuch, nur mit dem iPhone. Ich wurde heute zu einer ganz besonderen Veranstaltung eingeladen. Vor 10 Jahren war ich bereits in der Tuning Branche tätig, auf jeder Motorshow in Essen gab es einen Mann der mich ganz besonders beeindruckt hatte: Dr. Bodo Buschmann! Warum? Er hatte stets den größten Stand, stets die schönsten Fahrzeuge und einen sehr hohen Anspruch. Perfekt ist da noch nicht gut genug! 10 Jahre später sitze ich nun bei einer Veranstaltung von Mr. Brabus, besser gesagt auf einer Veranstaltung von smart-Brabus, denn seit 10 Jahren widmet sich der Mercedes Tuner aus Bottrop auf dem Kleinstwagen von Daimler.

20120719-102448.jpg

Die Präsentation fand in den eigenen “heiligen” Hallen statt und einige Pressevertreter waren vor Ort.

20120719-103106.jpg

Vor 10 Jahren haben sich Brabus und smart sich zusammen getan, inzwischen sind über 50.000 Fahrzeuge veredelt worden.

20120719-113847.jpg

Dr. hc Bodo Buschmann zeigte ein paar Fotos aus seiner Jugend und erzählte von dem bekannten Werdegang der Firma Brabus. Ihm war sein Fahrzeug damals nicht sportlich genug. Er hat sich sein Hobby zum Beruf gemacht, das war schon vor 35 Jahren. In den 35 Jahren hat sich eines wie ein roter Faden durchgezogen: Perfektion und der Blick auf das ganze Fahrzeug.

20120719-114334.jpg

Bodo Buschmann gab einen kleinen Blick hinter die Kulissen der Firma Brabus, schilderte auch das er sich damals in den smart verliebt hatte obwohl er ja durchaus ein gestandener Mann ist. Schon im Jahre 1998 entstand der erste modifizierte smart von Brabus. Drei Jahre später wurde das Joint-Venture gegründet. Seit über 10 Jahren gibt es nun also auch die von Brabus bekannte Perfektion (im Detail) für den smart. 102 PS stehen im aktuellen Brabus-smart zur Verfügung, eine andere Kupplung, ein anderes Getriebe und eine veränderte Auspuffanlage sind weitere technische Unterschiede zum serienmäßigen Modell.

20120719-115141.jpg

Mit dem smart kann man nicht nur zügig fahren sondern auch ganz vorzüglich einparken. Viel Fahrspaß für die Stadt mit einer größtmöglichen Individualität dank tailor made.

Frau Anette Winkler kam auch noch zu Wort, sie selber fährt einen knallgrünen smart-Brabus tailor made. Sie beschrieb das Gefühl wie sie durch die Straßen fährt und wirklich den Fahrspaß erlebt.

20120719-115737.jpg

Frau Winkler freute sich nicht nur über die letzten 10 Jahren sondern auch über die gestiegenen Absatzzahlen und neu erschlossene Märkten wie z.B. USA und China.

20120719-120201.jpg

Durch frische Ideen (verschiedene Designs / verschiedene Editionen für die verschiedenen Länder) wird der Markt stabilisiert. tailor made wird in großen Städten vermutlich in der Zukunft noch eine groß Rolle spielen, lassen wir uns da doch einfach mal überraschen. Zukunft: smart electric drive! Es wird natürlich einen smart Brabus electric drive geben. Der wird mehr Leistung haben, genau wie das smart Pedelec welches ja normalerweise auf 25 km/h begrenzt ist. Es wird ein limitiertes Modell geben von Brabus mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. In der weiteren Zukunft wird es auch die neuen smart Modelle tuned by Brabus geben. Der neue smart wird als 2 und als 4 Sitzer auf den Markt kommen, das konnte ich heraushören. Die Zukunft wird smart, noch mehr Farbe, noch mehr Spaß…

20120719-121513.jpg

Auf 100 Stück limitiert ist das Sondermodell…

20120719-121737.jpg

2 Gedanken zu „10 Jahre smart-Brabus

  1. “..Bodo Buschmann zeigte ein paar Fotos aus seiner Jugend.. “,
    na die hätte ich mal gern gesehen, mit seinem verschmitzen lachen, neben seinen eigenhändig getuntem Dreirad, Kettcar,….?!?

Kommentare sind geschlossen.