Ersteindruck und Fotos vom Opel Zafira Tourer – höher, weiter, besser?

Der dritte Zafira macht einiges besser als die direkten Vorgänger, doch langsam an: Er ist natürlich, genauso wie sein Vorgänger, ein 7 Sitzer. Wie von Opel gewohnt muss man auch im neuen Zafira keine Sitze ausbauen um den Laderaum nutzen zu können. Neu ist allerdings das hinten nun einzelne Sitze in der 2. Reihe montiert wurden, diese lassen sich so natürlich auch einzeln umlegen was die Variabilität erhöht.

Von vorne ein typischer, neuer, Opel – man erkennt den Elektro-Bruder “Opel Ampera” – nicht nur durch den Boomerang Effekt an der Front. Etwas Chrom darf und muss sein, so zeigt man am Kühlergrill sowie am Heck Chromelemente. Im Innenraum geht es aufgeräumt zur Sache und ich empfehle ausdrücklich den “Tot-Winkel-Warner” der optional verfügbar ist und beim Blick in den Außenspiegel warnt wenn sich ein Fahrzeug im toten Winkel befindet.

Empfehlen würde ich auch bei so einem Fahrzeug, alleine schon wegen dem Wiederverkaufswert, den Flex-Fix-Fahrradträger. Damit kann man sich nämlich eine ganze Menge Arbeit ersparen. Leicht zu handhaben, viel Platz zur freien Entfaltung doch leider keine Schiebetüren. Mit dem K.O. Kriterium ist der Opel Zafira Tourer bei meiner Freundin damals (leider) durchgefallen. Wer nicht so festgelegt ist auf die Türen der sollte sich unbedingt den Opel Zafira Tourer mal ansehen. Hier seht ihr zum Beispiel mal wie die hintern Sitze versteckt sind – ganz flach im Boden:

Bei der kurzen Fahrt über die Straßen in Rüsselsheim empfand ich das Fahrwerk als sehr komfortabel und auch wenn ich der Überzeugung bin, dass in der kleinsten Hütte Platz ist, war ich schon überwältigt von dem Raumangebot. Wenn man alle Sitze umklappt, könnte man ein Volumen von 1860 Liter zuladen.  Aufgeladen ist auch der 2.0 CDTI Motor, der trotzdem sparsam sein soll. Toll finde ich die Verstaumöglichkeiten, Ablagen ohne Ende – so baut man das ideale Auto für die Familie, da können die Kinder quasi Spielzeug verstecken spielen ;). Kann man einen Opel noch kaufen? Die Frage kommt in den letzten Tagen häufiger. Mein Statement dazu: Ich würde und ich habe vor einer Woche noch einem sehr guten Freund dazu geraten sich einen Zafira zu kaufen und gute Freunden sagt man immer seine ehrliche Meinung und die vertrete ich auch sehr gerne hier im Blog!

5 Gedanken zu „Ersteindruck und Fotos vom Opel Zafira Tourer – höher, weiter, besser?

  1. Jaja, eigene FlexDoors wären auch beim ZT was gewesen…
    Doch leider hätten sie ihm nochmals das Gewicht erhöht + das Design eingeschränkt (s.a. Meriva-B).
    Warst anscheinend (mal wieder ;o) zu kurz vor Ort, statt für ein Hallo ?!

Kommentare sind geschlossen.