Da isser – der neue 7er! Der neue BMW 7er!

Denke ich an den BMW 7er muss ich unweigerlich an den gelungenen Hans-Werner Olm Sketch denken, “Isser, ne? Der neue 7er! Schönes Ding!“… und ja, ich muss gestehen, den neuen 7er finde selbst ich gelungen.

Es gibt, wie erwartet, LED Scheinwerfer vorne links und sogar vorne rechts, da haben sich die Entwickler wohl etwas bei gedacht. In der Mitte gibt es natürlich die typische BMW Niere. Fraglich ist, ob man so eine BMW Niere auch spenden kann, aber das werden wohl die Tuner erledigen. Im Innenraum glänzt der neue 7er mit 3D Features. Sprich die Anzeigen vom Display sind nicht nur frei wählbar, nein es gibt auch noch ein zentrales “Control Display” mit einer 3D Grafik. Sowas habe ich schon mal in einem Mercedes-Benz Concept Fahrzeug gesehen und war schon “begeistert”. Bei BMW ist man stolz darauf, dass man die Leistung und die Effizienz gesteigert hat, schon komisch, aber hier waren wohl Einsparpotenziale von bis zu 25% drin. Unter die Haube kommt das Beste was BMW zu bieten hat, egal ob den großen 6-Zylinder Turbo oder den ActiveHybrid 7, egal ob 8 oder 12 Zylinder – die besten Motoren aus Bayern – kommen bei der Hochzeit (so heißt der Moment wenn die Karosserie mit dem Antrieb verbunden wird) unter die Haube.

© BMW 2012

Fahrwerk? Mit Luftfederung und Niveauregulierung an der Hinterachse und das Niveau wurde natürlich auch bei den Assistenzsystemen nach oben geschraubt. Geht nicht? Gibt es nicht! Alle möglichen Assistenten sind verfügbar und die Jungs von BMW Individual (dort arbeiten übrigens auch Frauen) können sicherlich auch noch Hand anlegen um ein Unikat zu erstellen. Hören würde ich ganz gerne mal das Hifi-System! Im neuen 7er ist ein Bang & Olufsen High End Surround Sound System verbaut. 16 Lautsprecher werden mit der Leistung von 1.200 Watt versorgt, damit wird der 7er vermutlich zum Luxus-Club auf Rädern.

Wer mit der Funkfernbedienung wedelt kommt auch am Türsteher vorbei und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kann man sich mit diesem Club-Mobil auch ganz entspannt von A nach B bringen (lassen). Preise? Nun, was soll ich sagen? Der Eintritt in eine Discothek ist vermutlich günstiger ;). Ich habe mir mal einen 760i konfiguriert. 6,0 Liter Motor mit 544 PS, wenn schon – denn schon. Klein – Klein wohnt hier nicht. Dazu noch das Innovations-Paket mit dem Head-Up Display, das M-Paket mit den 20″ Alufelgen – das Auge fährt ja schließlich mit und am Lenkrad möchte ich auch Schaltwippen haben, denn die hat ja inzwischen schon fast jeder smart.

Auf weitere Features wie Lenkradheizung (gibt es auch im Opel Corsa), automatische Heckklappenbestätigung, TV-Funktion, der gerade angesprochenen Bang & Olufsen Anlage, dem Surround View und noch ein paar Kleinigkeiten wollte ich auch nicht verzichten. Am Ende war ich positiv überrascht, ich kann mir den Wagen sogar leisten. 250 € im Monat würde mich die Zielfinanzierung kosten… bei einer Anzahlung von ca. 100.000 € und einer Schlußrate von ungefähr 50.000 €. Ihr seht schon, für mich persönlich bleibt der neue 7er ein Traum, für die meisten von euch vermutlich auch, aber träumen soll ja auch weiterhin erlaubt sein und natürlich kann man auch beim neuen BMW 7er etwas sparsamer “auswählen”, event. könnte man doch auf die Lenkradheizung verzichten ;).

Ein Gedanke zu „Da isser – der neue 7er! Der neue BMW 7er!

Kommentare sind geschlossen.