Citroen C1 im Alltag: “Schatz, ich fahr mal eben den Mist zum Wertstoffhof!”

Einiges hatte sich angesammelt! Ich spreche von dem Papier was ich heute zum Wertstoffhof bringen wollte. Ich lebe online, so sammelt sich hier schon mal der ein oder andere Karton und in der Regel fahre ich mit dem Familienwagen (ihr wisst schon, wir haben extra für solche Touren einen großen Familienwagen) den “Mist” weg. Tja, das wollte ich heute tun, doch die große blaue Allzweckswaffe stand nicht vor der Tür, auch nicht vor der Garage und in der Garage brauche ich gar nicht suchen, da passt der große Wagen nämlich gar nicht rein.

In die Garage würde der Citroen C1 ohne Probleme passen, doch wird er auch mein komplettes Altpapier fassen? Nun, ich lasse ja nichts unversucht, also wurde aus dem Cityflitzer (mit 68 PS übrigens gar nicht schlecht motorisiert) ein Stadtlaster. Die hintere Sitzbank lässt sich (zweigeteilt) ohne Probleme vom Kofferraum aus umlegen. Die Hutablage habe ich noch verstaut und dann ging es auch schon los mit der Beladung:

Heute lag übrigens ein neuer Katalog von einem Möbelhaus in der Post, ob den wohl jemand vermisst? Ich denke nicht, also wanderte der direkt mit in der Kiste der Zeitschriften die nun auch zur Verwertung dürfen:

Da war das Ende der Fahnenstange aber wie man sieht noch nicht erreicht, unten rechts im Bild seht ihr übrigens die Umverpackung von dem ersten BIG Bobby Car, nur damit ihr da mal so ein Gefühl für die Größen bekommt. Vom Büro bin ich dann nach Hause gefahren, dort fragte mich meine Freundin: “Warum nimmst du denn nicht den Großen?” – doch nun wollte ich es wissen und in den Citroen C1 ging noch viel hinein:

Da wäre noch mehr gegangen, doch mir ging das Papier aus und ich wollte nun auch nicht freiwillig noch Papier und Pappe bei den Nachbarn einsammeln. Den Test hat der Citroen C1 auf jeden Fall mit Bravur bestanden, der Kleinstwagen ist definitiv ein Raumwunder bei umgeklappter Rücksitzbank. Also musste der Citroen C1 auch nicht beim Wertstoffhof stehen bleiben und durfte wieder mit nach Hause:

Das der Kofferraum vom Citroen C1 auch sonst größer ist als erwartet, das zeige ich euch im nächsten Beitrag, denn da geht es mit dem Citroen C1 zum Getränkemarkt und ich habe ja so meine Befürchtungen… also, demnächst mehr vom Citroen C1 in der Blogreihe: Citroen C1 im Alltag!

 

2 Gedanken zu „Citroen C1 im Alltag: “Schatz, ich fahr mal eben den Mist zum Wertstoffhof!”

  1. Apropo Raumwunder. Habt ihr mal hinten gesessen? Durch die schmalen, aber wie ich finde sehr gemütlichen Sitze, kann man hinten bequem sitzen, ohne das man groß eingezwängt ist.

Kommentare sind geschlossen.