Jaguar : Die Raubkatze im Bloglight der Automobil-Blogger!

Jaguar! Ja! Jaguar! Noch nie war es für mich so schwer einen Blogbeitrag zu schreiben, denn bis dato hatte ich noch keine nähere Bekanntschaft mit einem waschechten Jaguar gemacht. Bei der letzten Fahrvorstellung war ich verhindert, es ist also meine Schuld – denn ich hätte ja das ein oder andere Raubkätzchen streicheln können. Hab ich aber nicht. Nicht etwa weil ich Angst vor Katzen oder gar Cat-Content in meinem Blog hätte, nein… man kann einfach nicht auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig tanzen und ganz nebenbei auch noch die Musik spielen.

Jaguar! Wartet mal, ich kann mich erinnern: War mal eigenständig, gehörte dann zu einem großen Konzern, wurde dann von Ford gekauft und ging dann nach Tata – richtig? Tataaa … hab ich ja doch aufgepasst. Tata ist ein indischer Fahrzeughersteller, besser gesagt ist Tata Motors ein riesiger Konzern und der Erfolg gibt den Machern ja scheinbar Recht. Jaguar hat scheinbar die Qualitätsprobleme ausgemerzt, bauen sehr attraktive Fahrzeuge und versprühen dabei immer noch den Charme der “guten alten Zeit”.  Doch zurück zum Thema, Jaguar wurde nun ausgezeichnet!

Auf Freude-am-Erfahren habe ich (unter anderem) übrigens auch einige Blogbeiträge zu Jaguar Fahrzeugen verlinkt, wer also mal wissen möchte was Blogger so für Content abliefern, darf da gerne mal nachsehen: Fahrberichte: Jaguar XK / XKR – Cabrio

Jeden Monat wird von den führenden Automobil-Bloggern in Deutschland (jaja, wir sind gut vernetzt, wie der Robert Basic letztens ja schon so nett bemerkt hat) das sogenannte Bloglight verliehen. Normalerweise, bekommt es nicht der Hersteller der zum ersten mal zu einer Fahrvorstellung eingeladen hat und auch dieses mal war das Ergebnis sehr knapp. Ich kann verraten, auf dem 2. Platz war ebenfalls ein Importeur, der sich mächtig für die Blogger in Deutschland ins Zeug legt. Demokratisch wurde abgestimmt, demokratisch wird hier natürlich auch das Ergebnis verkündet: Jaguar steht im Monat August 2012 im Bloglight der Automobil-Blogger!

Die jeweiligen Begründungen, Meinung und Blogbeiträge habe ich (wie immer und gewohnt) für euch zusammengetragen:

Auf der Seite Auto-Geil.de von Jan Gleitsmann werdet ihr vermutlich mit hochwertigen Fotos überrascht, Jan ist es nämlich auch der nun unter SED-CARS kostenlose Wallpaper zum Download anbietet. 2 Typen, 3 Blogs: Autophorie.deVeight.de und PACEMATTERS.com von Fabian und Stefan. Der geschätzte Kollege Kai Bösel hat auf seinem motoso.de/motoBlog auch wieder Vollgas gegeben und natürlich sind die dynamischen 3 auch wieder dabei: Bjoern vom mein-auto-blog.de, Sebastian von passiondriving.de und Can Struck (Tjan Struck ausgesprochen) mit bycan.de.

Zwei hätte ich noch für euch, da wäre der Stefan von Autos.WeltderTechnik.de und last but not least die Nicole, die sich als Auto-Diva.de durch die automobile Landschaft bewegt. Was fällt auf? Ein paar Blogger fehlen? Beim Bloglight werden es weniger Beiträge? Das liegt daran, dass es unter den Auto-Bloggern natürlich auch viele “Mono-Brand-Blogger” gibt. Ihr werdet sicherlich Verständnis dafür haben, dass reine Mercedes-Benz Blogger nicht darauf hinweisen, dass Jaguar im Bloglight steht – wobei – warum eigentlich nicht?

Wie dem auch sei, ich bin gespannt wer im nächsten Monat das Rennen macht und ich kann jetzt schon sagen: Ich habe da eine Vermutung! Die anderen Bloglight Gewinner könnt ihr euch übrigens auch auf der Blogger Auto Award Seite nachlesen!