Nissan Qashqai +2 im Test bei Autophorie.de

Bei den beiden Jungs von Autophorie, besser gesagt bei Fabian Meßner, steht gerade ein Nissan Qashqai +2 vor der Tür. Es dürfte klar sein, dass der nicht nur so rumsteht, oder? Der wird natürlich bewegt und getestet und den Ersteindruck könnt ihr hier schon lesen: klick

Was viele gar nicht wissen – wissen können – der Nissan Qashqai +2 kam auch als Familienauto für uns in Frage, wir sind den Vorgänger von diesem Modell auch mal Probe gefahren und hätten ihn sogar fast gekauft, wenn der Händler sich damals bei uns gemeldet hätte. Der sollte noch einen jungen Leasingrückläufer zurückbekommen und den hätten wir dann genommen. Tja, hat sich nicht gemeldet und somit haben wir uns dann in die Obhut eines anderen Händlers begeben und haben so auch die Marke gewechselt. Die höhere Sitzposition ist uns damals schon positiv aufgefallen, ich bin gespannt was man auf autophorie.de demnächst noch so alles über den Nissan Qashqai +2 lesen kann. Was bedeutet eigentlich Qashqai? Ausgesprochen wird es übrigen Kaschkai! Benannt wurde der Wüstenfuchs nach einem Nomadenstamm, die im Iran leben. In ein paar Wochen kommt auch wieder ein Nissan zu uns, diesmal ein ganz besonderer… Der Start in eine neue Blogreihe, ihr werdet es vermutlich nie erraten was das wohl sein könnte!