Der neue Ford Mondeo…

Ford tut was! Okay, der neue Mondeo ist nun wahrlich keine Überraschung mehr, wer den amerikanischen Markt etwas beobachtet der kennt die Gesichtszüge vom neuen Ford Mondeo bereits, doch nun wurde er auch in Europa offiziell vorgestellt.

20120913-235520.jpg

Der neue Ford Mondeo kommt in drei Varianten auf den Markt: Hatchback, Kombi und Limousine bzw Sedan. Ford verkündete in Amsterdam, dass die neue Mondeo-Familie sowohl als Benziner (auch mit dem bewährten 1 Liter Dreizylinder EcoBoost Motor),Diesel, Hybrid electric und Plug-in hybrid electric (2.0 Liter Benziner im Zusammenspiel mit einem 48 PS Elektromotor) auf den Markt kommen wird. Geschaltet wird über 6 Gänge, entweder manuell oder über die 6-Gang Automatik.

Fasse ich die anderen Highlights aus der Presseinformation mal kurz zusammen, dann haben wir neben der neuen markanten Formensprache, edle Materialien und eine verbesserte Ergonomie. Dazu kommen die adaptiven LED-Scheinwerfer und beim Ford Mondeo Turnier das Panorama-Glasschiebedach. Stolz ist Ford auf das Ford SYNC System und natürlich kommt das Konnektivitätssystem auch beim Ford Mondeo zum Einsatz. Auf einem 8″ Toucscreen lässt es sich bedienen und bietet zusätzlich noch einen WLAN-Hotspot für bis zu fünf weitere mobile Endgeräte. Weitere Fotos und Informationen gibt es drüben beim Kollegen Jan von Auto-geil.de, der hat sich übrigens auch den neuen Transit und den neuen Ford Fiesta angesehen! Ich interessiere mich da ja eher für den neuen Ford EcoSport:

2 Gedanken zu „Der neue Ford Mondeo…

  1. Wenn der EcoSport in seiner 2. Generation auch hierher kommt, ist er wohl noch billiger (in seiner Machart) als der Mokka schon…;o)

  2. doch einzig in der klasse kann man so ein aufgerissenes fischmaul noch halbwegs gestalten/ertragen.
    irgendwie hat ford diesen einstigen peugeot-stil überspät übernommen ?!

Kommentare sind geschlossen.