Schumis Rücktritt vom Rücktritt des Rücktritts – 2012!

Sieben mal wurde er Weltmeister, er trat schon einmal von der großen Formel 1 Bühne ab und kehrte zurück um noch mal anzugreifen. Nun ist die Zeit gekommen “Time to say goodbye”. Klar, die Rede ist von Michael Schumacher und ich kann mich noch an die glorreichen Siege erinnern, man hat man damals mit dem “jungen Kerpener” mitgefiebert. Der Mann mit dem prägnanten Kinn im Benetton – das sind meine ersten Erinnerungen an den Motorsport-Infizierten. Seine ersten Erfahrungen sammelte er im Kart-Sport, durch die Formel-Schule musste er gehen und wurde als Formel 1 Fahrer zur fahrenden Legende.

Das liest sich nun schon wie ein Nachruf, oder? Er ist nicht gestorben, er hört nur nach dieser Saison auf, aktiv hinterm Formel 1 Lenkrad zu sitzen und macht den Platz am Volant frei. Am 25. November ist es dann so weit, in Sao Paolo wird er nach seinem (hoffentlich) 308. Grand Prix sich aus der Königsklasse des Motorsports verabschieden. Nun, bei Mercedes-Benz wäre vermutlich sowieso kein Platz mehr hinterm Steuer gewesen, vor ein paar Tagen wurde verkündet, dass Mercedes sich Lewis Hamilton ins Cockpit holen wird. Wechseln zu einem anderen Rennstall wollte Michael “Schumi” Schumacher wohl nicht mehr was nach der aktiven Zeit kommt, ist für ihn allerdings auch noch Ungewiss, doch seine Erfolge kann ihn keiner mehr nehmen. Mach es gut Schumi, wir sehen uns, da bin ich mir ziemlich sicher…