Werbung: Jürgen Klopp parkt ein: “Ich bin drin!”

Jürgen Klopp war schon bei Seat, Jürgen Klopp fuhr schon einen Mitsubishi und nun fährt er halt als Testimonial einen Opel. Opel – die Marke mit dem Blitz – gibt in dieser Saison Vollgas in der Bundesliga und tritt nun bei einigen Mannschaften als Sponsor auf. Als Borussia Dortmund Fan hat mich natürlich besonders das Engagement für “meine Mannschaft” gefreut.

20121023-113211.jpg

Ich mag Jürgen Klopp, der es geschafft hat sich selber als Marke zu etablieren. Klopp zeigt auf den Platz Emotionen, ist immer voll bei der Sache und im aktuellen Werbespot von Opel zeigt er, dass selbst eine Kleinigkeit – wie z.B. das Einparken – zu einem Meisterwerk werden kann.

Wie gerne hätte ich hier, einfach nur hinten im Auto gesessen und dem Gespräch gelauscht, vermutlich hätte ich mich bepisst vor Lachen. Ja, es geht aufwärts mit den aktuellen Auto-Werbe-Spots und ich weiß: Da kommt noch so einiges (auch von den anderen Herstellern!). In den USA ist es ja schon so, dass beim Super-Bowl die Auto-Werbespots sich jährlich übertreffen, soweit sind wir in Deutschland noch nicht – aber die Spots werden lustiger was mir gefällt. So genug geredet, nun dürft ihr schmunzeln. Hier das Making of – quasi ein “Behind the Scenes” vom Opel-Werbespot mit Jürgen “ein kleiner Schritt für mich, ein großer für die Menschheit” Klopp: