Motorshow Essen Highlights 2012: Kuriositäten

Die Motorshow in Essen geht heute zu Ende, die Tore der größten Tuning-Messe in Deutschland schließen sich wieder und ich muss wirklich sagen, dass ich dieses Jahr wieder richtig viel Spaß hatte auf der Motorshow. Neben der Tatsache, dass man dort viele Bekannte getroffen hat gab es dieses Jahr auch wieder viele Fahrzeuge zu sehen die man sonst nicht so häufig zu Gesicht bekommt. Nun bin ich ja in der glücklichen Situation, dass ich vermutlich mehr Fahrzeuge als “Otto Normal” sehe und fahre, von daher muss die Motorshow in Essen für andere Besucher noch erfrischender gewesen sein. Wie in jedem Jahr gab es auch dieses Jahr wieder ein paar Kuriositäten auf der Motorshow zu entdecken, hier meine persönliche Top 5:

Auf Platz 5 – ein Radio!

20121209-104626.jpg

Was hat dieses Radio auf der Motorshow in Essen zu suchen? Man weiß es nicht, aber scheinbar lässt sich dort an gewissen Ständen fast alles versilbern. Neben Telefonhörern, ferngesteuerten Robotern, Hubschraubern usw. gab es halt auch Radios im “Apfel-Look” zu erstehen. Für 5 Euro kann man da sicherlich nicht viel verkehrt machen, aber ob das auf der Motorshow richtig ist?

Auf Platz 4 – ein Skateboard Stuhl!

Skateboard fahren soll man nur bis 30 Jahre! Dieser Satz ist nicht von mir sondern stand / steht in einer Online Kolumne der Brigitte! Nun, Titus Dittmann fährt auch heute noch ab und zu mit seinem Board zum Bäcker und er wurde gestern 64 Jahre jung. Der junggebliebene Skater-Guru war ständig unterwegs auf der Motorshow in Essen für sein Projekt Skate Aid, sein persönlicher Thron war also häufig unbesetzt:

20121209-104943.jpg

Auf Platz 3 – ein Skoda Pickup!

Interessant! Einigen ist es gar nicht aufgefallen, dass dieses Fahrzeug so gar nicht vom tschechischen Band gelaufen ist. Es ist ein Umbau und zwar ein richtig guter, von mir aus dürfte es den Mini-Pick-Up so geben der mich mehr an den guten alten VW Caddy erinnert als das aktuelle Modell aus dem VW-Konzern!

20121209-105142.jpg

Auf Platz 2 – ein Elektro-Käfer Dragster!

Ich hatte schon den Geruch von verbrannten Gummi und Methanol im Kopf als ich mir die Beschreibung von diesem VW Käfer hier durchlas. Da steckt echt ein Elektroantrieb unter der Karosserie. Ein Vorteil dürfte der Antrieb haben, das Drehmoment steht von Anfang bis zum Ende der Beschleunigungsorgie zur Verfügung, aber fehlt da dem Dragster-Fan nicht irgendetwas?

20121209-105439.jpg

Auf Platz 1 – der doppelte Mercedes-Benz 300TD

Der Künstler spricht von 10 Jahren Arbeit und einem Wert von 950.000 US$, was er verschweigt: Er wollte das Fahrzeug mal in einem Internetauktionshaus versteigern und da ging das “Ding” nicht gerade weg wie warme Semmeln. Unter der Karosserie stecken unter anderem zwei Mercedes-Benz 300 TD Modelle die auch den Motor spendeten. Über 80 Lampen machen bei Dunkelheit Licht und ob ihr es glaubt oder nicht, dieses Fahrzeug ist in der USA für die Straße zugelassen!

20121209-105900.jpg

Die Motorshow Essen Highlights 2013 wurden euch präsentiert von BILSTEIN!