Motorshow Essen Highlights 2012: Subaru WRX STi S206

Ich muss gestehen, bei Subaru Fahrzeugen kenn ich mich nicht besonders gut aus, aber dass der S206 ein Sondermodell sein musste, das wusste ich dann schon. Normalerweise hat der WRX STi einen Boxermotor mit 300 PS unter der Haube. Im Subaru WRX STi S206 sind es 320 PS und ein Drehmoment von 431 Nm. Für den Kontakt zur Fahrbahn sorgen 8,5 x 19″ BBS Schmiederäder. Beim Fahrwerk gibt es keine Kompromisse, hier setzt der Hersteller auf Bilstein Dämpfer und Federn. Das NBR Challenge Paket mit Carbon Dach und Heckflügel soll es 100 mal geben, 200 weitere sind in einer entschärften Edition geplant. Das Stufenheck-Modell gibt es in den Farben weiss, blau, rot, silber und schwarz. Die Lufthutze besteht (natürlich aus Gründen der Gewichtsersparnis) aus Aluminium. Ein Frontspoiler und ein Diffusor runden das sportliche Bild ab. Im Vergleich zum normalen WRX STi (wenn man bei diesem Fahrzeug von einem normalen Fahrzeug sprechen darf) hat der STi S206 eine geänderte Heckschürze.

20121210-154317.jpg

Geändert wurde auch die Bremsanlage, dort bremsen jetzt 6-Kolben Brembo Bremsen an der Vorderachse und hinten reichen 4-Kolben Bremssättel für eine kraftvolle Verzögerung. Bei der Bereifung setzt Subaru auf den Michelin Pilot Super Sport in der Größe 245/35 ZR 19. Unter der Haube findet sich natürlich ein 2,5 Liter 4-Zylinder Boxer-Motor mit Turbolader und zahlreiche Anbauteile sind auch dort mit einem S206 Logo versehen. Das fängt beim Kühler an und hört beim Schlüssel auf, derjenige der sich für das NBR Challenge Paket entscheidet bekommt einen einstellbaren Carbon Heckspoiler, andere BBS Felgen (in der gleichen Größe) einen Nürburgring-Challenge Aufkleber m Heck und weitere kleine Änderungen.

Bislang ist dieses Fahrzeug nur in Japan erhältlich, eigentlich schade, da der Nürburgring doch hier in Deutschland steht ;).

Die Motorshow Essen Highlights 2013 wurden euch präsentiert von BILSTEIN!