Motorshow Essen Highlights 2012: Der Audi TT von Frank Frase

Frank Frase ist ein Gewinner-Typ! Nicht nur weil sein Audi TT den Hella Show & Shine Award 2012 gewonnen hat, nein – weil er meine Traumfelgen auf seinem Fahrzeug fährt. Die Mc Laren SLR Limited Felgen in der Größe 9×19 gefallen mir schon, seit dem ich diese zum ersten mal gesehen habe. Einen SLR kann ich mir vermutlich niemals leisten, doch das hinderte Frank Frase auch nicht daran diese Traumfelgen zu fahren. Mit 224 PS ist der 1.8 Turbo TT mit Quattro Antrieb ja auch nicht gerade untermotorisiert.

20121211-111707.jpg

Durch ein Bagyard Airride Fahrwerk kann Frank sein Fahrzeug tieferlegen, an der Front gibt es ein freudiges Wiedersehen mit einem Audi A8 W12 Kühlergrill (in Carbon) der in einer Stoßstange von Toni Rieger (Rieger Tuning, Eggenfelden) montiert wurde. Die Seitenschweller und auch die Heckstoßstange stammen von CSR. Frank mag nicht nur den Marken, sondern auch den Stil-Mix. Die Lambo Style-Doors (LSD) Scharniere sind in hochglanz-schwarz pulverbeschichtet. Wer genau hinsieht findet am Heck einen Heckspoiler vom Audi TT 3.2, dieser zeigt sich ebenfalls in Carbon. Frank hat die vorderen Kotflügel gezogen und die Blinker entfernt. Bei den in Wagenfarbe (red to black im unteren Bereich, black to red im oberen Bereich von Starpaint) lackierten Scheinwerfern fällt das integrierte Tagfahrlicht auf.

20121211-111749.jpg

Auffallend dürfte auch die EDEL01 Sportauspuffanlage mit Klappensteuerung sein, öffnet Frank die Heckklappe sieht man aber erst die Ausmaße seines GFK Kofferraumausbaus. Dort gibt es zwei 30er Subwoofer und ebenfalls viel Carbon. BlackGold Designs kümmerte sich auch um die Seitenverkleidungen, die Abdeckungen im Fußraum, das Handschuhfach, die Lenkradverkleidung, den Mitteltunnel, der Mittelkonsole und Carbon findet man auch an den Doorboards. Als Headunit dient Frank das Alpine IVA106R und wer würde da nun nicht gerne einmal den Klang erleben?

Was nicht lackiert oder mit Carbon veredelt wurde zeigt sich in schwarzem und weißem Leder bzw. in Alcantara, dafür sorgte RNstyle. So wurden z.B. die Sitze, die Rückbank, der Himmel, die A und B Säulen und das Lenkrad umgestyled. Um das Fahrzeug fertigzustellen hat Frank mit seinen Freunden von Mittwoch bis zum Donnerstag als er auf der Messe stehen musste 33 Stunden ohne Unterbrechung an dem Fahrzeug gearbeitet, der Einsatz hat sich gelohnt, oder? Nun werden einige Kleinigkeiten noch nachgearbeitet und dann fährt Frank in einer tolle Tuning Saison 2013.

20121211-111828.jpg

Die Motorshow Essen Highlights 2013 wurden euch präsentiert von BILSTEIN!

© Fotos: Markus Becker / vau-max.de 2012!