Von der Freundin getestet: Citroen DS4 165 HDI

Inzwischen hat es sich hier ja so eingebürgert, dass meine Freundin die Testfahrzeuge auch fährt. Sie ist so herrlich unvoreingenommen, hat keine persönlichen Beziehungen zu irgendwelchen Marken und ist stets abgrundtief ehrlich. So ehrlich, dass es schon fast weh tun könnte.

20130102-200144.jpg

Der DS4 ist eine Luxusversion vom normalen C4, das Fahrzeug bietet dank der Top-Motorisierung, einem sehr gutem Fahrwerk, einer tollen Lenkung und einem sehr hohen Komfort auf den vorderen beiden Plätzen eine Menge Fahrspaß. Meine Freundin kommentierte ihre erste Probefahrt mit: “Der ist Bombe!”

20130102-200343.jpg

Der hintere Einstieg ist sicherlich ein Manko von diesem Fahrzeug, doch auch hinten kann der DS4 positiv punkten: Beleuchtung, Griffe (die vorne fehlen) und feste Gurtschnallen. So können sich auch die jüngeren Mitfahrer alleine anschnallen und für die ist hinten auch genug Platz.

20130102-200923.jpg

Der Innenraum? Hochwertig. Im Testfahrzeug ist eine Lederausstattung verbaut, das Armaturenbrett zeigt sich auch beledert, dass hätte ich nicht gebraucht, doch es sieht chic aus. Die Bedienung der Sitzheizung findet meine Freundin etwas “schlecht positioniert” und auch die Massagefunktion der Sitze sei etwas “zu schwach”. Massagefunktion? Ja! Optional kann man aus dem Citroen DS4 auch einen mobilen Massagesalon machen.

20130102-201230.jpg

Mit einem Kofferraumvolumen von 355 Litern gibt es einen ordentlichen Stauraum, dort kann man gut und gerne 2 Bobby-Cars locker platzieren. Die mir persönlich etwas zu hohe Ladekante hat meine Freundin nicht kommentiert, dafür aber den gesamten Wagen gelobt: “Der fährt wie ne 1!” – Wow! Bestbenotung nach nur einem Tag. Ich kann jetzt schon bestätigen, dass ich sehr angetan bin von dem Luxus-Franzosen, der mich nicht nur mit dem agilen Fahrverhalten und dem tollen Antrieb sondern auch mit weiteren Qualitäten wie z.B. der geringen Geräuschkulisse trumpfen kann. Ich begebe mich dann mal auf die Suche nach Kritikpunkten, denn irgendwie hat der DS4 zu viele +-Punkte hier auf der Liste, da muss es doch noch was zu meckern geben, oder?

20130102-201750.jpg

4 Gedanken zu „Von der Freundin getestet: Citroen DS4 165 HDI

  1. Das mit der ehrlichen Freundin kenne ich. Wir waren bei der offiziellen Vorstellung der neuen Mercedes-Benz A-Klasse. Das erste was meine Frau zu dem Verkäufer sagte war: “Der sieht ja aus wie der 1er von BMW”…..

  2. Jens hat vergessen zu erwähnen das ich auch gesagt habe dass das auto wirklich sehr leise ist für ein diesel :-)

  3. Den Autogazetten würde frische/solche Unvoreingenommenheit auch mal gut tun !
    Denn leider sind ja “Blind”-Tests so nicht möglich.
    Und so liest sich schon im Titel/1.Satz zumeist bereits was hinten für ein Dünnpf…rauskommt. Naja, so lange der Supermarkt/Einkauf groß genug, die Warteschlange an der Kasse dafür ausreicht. Belasten die Käseblätter nicht mein Budget ;o)

Kommentare sind geschlossen.