Skoda Fabia und Skoda Roomster nun mit neuen Emblemen.

Die Škoda Modelle Škoda Fabia und Škoda Roomster erhalten jetzt auch das aktuelle Škoda Fahrzeug-Logo und erstmals auch den Schriftzug Škoda. Markenname, der jeweilige Modellname am Fahrzeugheck sowie die ergänzende Modellbezeichnungen wie TSI oder TDI sind künftig in einer neuer Schrift gestaltet.

20130103-230514.jpg

Im Zuge des bereits 2011 aufgefrischten Unternehmensdesigns wechselt der tschechische Autobauer sein Marken-Logo nach und nach bei den bestehenden Modellreihen. Als erstes Modell mit dem erneuerten Markenzeichen rollte der Kleinstwagen Škoda Citigo vom Band. Die im Herbst 2012 eingeführte Kompaktlimousine Škoda Rapid trägt ebenfalls bereits das neue Logo. Mit dem Škoda Fabia und dem Škoda Roomster folgen nun rein numerisch die Modelle Nummer drei und vier und natürlich prangt das neue Logo auch am neuen Škoda Octavia, man vermutet, dass der Škoda Yeti das neue Logo noch nicht bekommen hat, weil noch ein Facelift aussteht.

Das aktuelle Markenzeichen befindet sich auf der Motorhaube, am Heck, auf den Abdeckkappen der Radnaben bzw. den Radzierblenden, auf dem Lenkrad, der Motorabdeckung sowie auf dem Fahrzeugschlüssel, dazu ziert es auch schon viele Škoda Autohäuser.

Im Vergleich zum alten Fahrzeug-Logo wirkt der in Chrom und Schwarz gestaltete geflügelte Pfeil deutlich frischer und moderner, verkündet der Hersteller in einer Pressemitteilung. Die Designer konzentrierten sich laut Škoda auf das Markenzeichen auf das Wesentliche. Der geflügelte Pfeil sei präzise herausgearbeitet und erscheint nun in Chrom auf matt-schwarzem Grund, eingefasst von einer feinen Chromlinie. Der frühere Lorbeerkranz und der integrierte Škoda Schriftzug entfallen beim neuen Logo.

© Foto: Škoda 2013