Rad-ab.com hat gelauscht: Expertenstimmen über den Mercedes CLA

Über den neuen Mercedes-Benz CLA hab ich hier ja schon ein paar Worte verloren, nun wird es Zeit auch mal andere Stimmen einzufangen:

„Wir übertragen das expressive Design des Concept Style Coupés nahtlos in die Serie. Ich bin sicher: Mit seiner unverwechselbaren Formensprache wird der CLA das Bild der Marke Mercedes-Benz mitprägen.“ hörte man Dr. Dieter Zetsche sagen. Dr. Z ist Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und „ganz nebenbei“ Leiter Mercedes-Benz Cars von dem man auch nachfolgenden Satz hörte: „Der CLA ist ein Auto, das Mittelklasse nicht mit Mittelmaß verwechselt. Sein kraftvolles Design unterstreicht die sportliche Seite der Marke Mercedes-Benz.“

20130114-155310.jpg

„Alles bleibt anders – doch indem der CLA neue Maßstäbe unter anderem bei der Aerodynamik, den Fahrassistenzsystemen und der Effizienz setzt, ist er den Kernwerten von Mercedes-Benz treu.“ sagte Prof. Dr. Thomas Weber ebenfalls Mitglied des Daimler-Vorstand für Konzernforschung und Leiter der Mercedes-Benz Cars Entwicklung.

„Fabulös! Der CLA bringt genau das, was den CLS bereits so schön wirken lässt auf ein kleines Format und macht aus der sportlich knackigen A-Klasse ein reinrassiges Sportcoupé.“ vermeldete Sebastian Bauer, der sich ja besonders für sportliche Fahrzeuge interessiert.

„Mit dem CLA werden wir neue Zielgruppen erreichen – darunter auch jene, die nie einen Mercedes fahren wollten.“ Dieses Ziel setzte Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb und Marketing und der Designchef von Mercedes-Benz Cars, Gorden Wagener, sagte: „Atemberaubende Proportionen, sehnige, fließende Flächenmodellierung und skulpturale Oberflächen sind Ausdruck der dynamischen Formensprache. Der CLA ist ein Stil-Rebell.“

Wenn es eine Person auf diesem Planeten gibt, der sich mit dem CLA von Anfang an beschäftigt hat, dann ist es Jan Gleitsmann, der mir auch die Fotos vom CLA gemacht hat, er sagt über den CLA: „Daimler-Vorstand Dieter Zetsche, der den Mercedes-Benz CLA beim Neujahrsempfang in Detroit als “sein Baby” bezeichnet hat, sagte, die Zielgruppe des CLA wäre u.a. Personen, die man als “young at heart” bezeichnet. Ich fühle mich da ja vollkommen mit angesprochen – die entscheidende Frage aber lautet: Was sagt meine Mutant Teeanger Ninja Daughter zu dem Platzangebot auf der Rücksitzbank?“ – die Frage ist berechtigt, doch solange Sie nicht über 1,80 groß wird, ist da genug Platz (auch nach oben)!

5 Responses to 'Rad-ab.com hat gelauscht: Expertenstimmen über den Mercedes CLA'

  1. didi says:

    Sorry, wieviel CLA(-Concept, Studie, Serie,…) Beiträge werden das denn noch ?!?
    Gibt’s dafür extra-Boni um hier einen ziel-relevante blog-affinen Kundenkreis zu erhaschen ?!?!?

    Das Ding ist nix anderes als eine weitere Karosserie-Variante der aktuellen A-Klasse.
    Im Weiteren noch der GLA und die 7-Sitzige B-Klasse folgend. Fertig.

    Spätestens beim nahezu identischen Cockpit sollte man doch wissen wo man angekommen ist. Der 4-stellige Preisaufschlag ist denn freilich fein erdacht, um ihn vermeintlich „höher zu heben“, als so’n profaner 5-Türer…;o)

  2. didi says:

    auch die 5000 EUR Aufpreis ?! bzw. die (optischen) Defizite der Serienversion ??!

    • Du wirst lachen, ich finde die Serienversion gar nicht so schlimm… Aufpreis, ja mei… was soll ich sagen, man zahlt ja nie die Preise die angegeben werden, oder? Da wird es schon einen entsprechenden Nachlass geben.

Trackbacks/Pingbacks
  1. […] Unser Roadtrip startet mit einer
    “Vor-Prämiere” – da die Idee an sich,
    also mehr als 4.500 Kilometer binnen 4,5 Tagen durch die USA zu
    reisen, mit dem Auto, nicht verrückt genug war – fuhren
    wir zugleich die erste neue E-Klasse – öffentlich, ohne
    Tarnung und vor der Prämiere auf der Motorshow in Detroit vom
    Mercedes-Benz Designstudio in Carlsbad nach Detroit. […]

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen