rad-ab.com

…das Auto-Blog für die ganze Familie!

Genf 2013: Lancia Thema

| 1 Comment

“Der Lancia Thema ist das erste globale Flaggschiff, das die Kompetenz und Funktionalität von Chrysler – er basiert auf dem neuen Chrysler 300 und dessen Chrysler Group LX Hinterradantriebsplattform – mit dem Luxus eines Poltrona Frau® Leder-Interieurs, der erlesenen Stille großer Lancia-Limousinen und der Detail-Liebe verbindet, die sich in Italienischer Handarbeit ausdrückt.”

Leider gibt es den Thema aber nicht als Kombi, so wie den Chrysler 300C unter die Haube kommt aber trotzdem viel Leistung:

“Die zwei Ausstattungsversionen Platinum und Executive sind kombinierbar mit zwei Motorisierungen (286 PS V6 3.6 Benzin mit Achtgang-Automatik und MultiJet II 190 PS sowie 239 PS 3.0 V6 mit Fünfgang-Automatik) – und das zu einem der überzeugendsten Preis-Leistungsverhältnisse, die es im E-Segment gibt.”

genfer-autosalon-rad-ab-com-jens-stratmann (437)

Wie sieht es in Puncto Sicherheit beim Lancia Thema aus?

“Der Lancia Thema ist angefüllt mit der umfangreichsten Sicherheitsausstattung aller Zeiten. Über 70 Systeme sorgen im Lancia Flaggschiff für Sicherheit, unter anderem die Fahrer-Assistenzsysteme Adaptive Speed Control (ACC), Totwinkelwarner “Blind Spot Detection” oder Aufprallwarnung Forward Collision Warning. Zusammen mit allen weiteren Sicherheitsfunktionen machen diese Systeme den Thema zu einem der sichersten Autos am Markt, das von Euro NCAP selbstverständlich mit der Höchstwertung von fünf Sternen ausgezeichnet wurde.”

Den Lancia Thema bin ich ja bereits gefahren, ein Fahrzeug welches durchaus auch mit ganz anderen Qualitäten überzeugen: Fahrbericht Lancia Thema

One thought on “Genf 2013: Lancia Thema

  1. so ein bullshitt, sorry – es ist+bleibt ein chrysler 300. lancia zum label verkommen…
    das geht “drüben” auch freilich viel lässiger/”ehrlicher”/cooler von statten…

    www. youtube. com/watch?v=fCzv2pugFkk