rad-ab.com

…das Auto-Blog für die ganze Familie!

Genf 2013: Opel Cascada – Cabrio 2013

| 3 Comments

“Der neue Opel Cascada ist ein klassischer Viersitzer mit lang gestreckter Silhouette und Premium-Stoffdach. Das Open-Air-Modell ist nicht nur aufgrund seiner Länge von knapp 4,70 Metern ein echtes Mittelklasse-Cabrio – auch die Faszination, die es mit seiner skulpturalen Silhouette ausstrahlt, sowie seine hochmodernen Technologien und Ausstattungsmöglichkeiten, heben es in Richtung Spitze des Opel-Portfolios.”

genfer-autosalon-rad-ab-com-jens-stratmann (80)

So steht es in der Pressemitteilung geschrieben, auf Grund von Terminproblemen konnte ich den Opel Cascada bis dato noch nicht selber fahren, doch das wird schon noch passieren. Opel verspricht:

genfer-autosalon-rad-ab-com-jens-stratmann (518)

“Für knackiges Fahrverhalten sorgen die extrem steife Karosserie, die HiPerStrut-Hochleistungs-Vorderachse und das adaptive mechatronische FlexRide-Fahrwerkssystem. Fahrer und Passagiere können sich binnen kürzester Zeit den Wind um die Nase wehen lassen – per Knopfdruck öffnet sich das Stoffverdeck in 17 Sekunden bei Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h; im Stand kann es auch per Fahrzeugschlüssel, beispielsweise vom Café aus, geöffnet und geschlossen werden.”

genfer-autosalon-rad-ab-com-jens-stratmann (521)

In Genf 2013 hatte ich nun die ersten Berührungspunkte mit dem neuen Opel Cascada, ein wertiges Fahrzeug welches auch meinen Geschmack trifft. Stoffdach, gute Verarbeitung und preislich gesehen äußerst attraktiv:

genfer-autosalon-rad-ab-com-jens-stratmann (523)

“Dass Glamour-Faktor und Alltagstauglichkeit miteinander vereinbar sind, beweist das Ganzjahres-Cabrio mit einem vorbildlichen Ladevolumen von 380 Litern (bei geschlossenem Verdeck). Zur Vergrößerung des Gepäckraumes verfügt der Cascada über das FlexFold-System, das die Rücksitzlehnen elektrisch fernentriegelt und im Verhältnis 50:50 umlegt – ein Merkmal, das ein Hardtop-Cabrio nicht bieten kann. Ein hohes Maß an Komfort und Sicherheit für unbeschwerten Fahrgenuss gewährleisten Ausstattungs­merkmale auf Premiumniveau wie elektrische Gurtbringer, exklusive Nappaleder-Polsterung und belüftete, ergonomische Sitze sowie etliche Sicherheitssysteme. Selbst mit umfangreicher Serienausstattung glänzt der Cascada mit attraktiven Preisen; das neue Opel-Cabrio ist bereits ab 25.945 Euro (UVP inkl. MwSt. in Deutschland) erhältlich und rollt ab Mitte April zu den Händlern.”

3 thoughts on “Genf 2013: Opel Cascada – Cabrio 2013

  1. die 4.70m qualifizieren zu nix, sorry – der radstand verrät den “gewöhnlichen” astra (und noch vieles mehr!).
    allein der überhang hinten macht ihn so …und den hat auch der ST und der Stufenheck !

  2. Den SIDI mittlerweile gefahren ??!