Die Gewinner vom THEO Award 2013

Jens_kopf_kratzen

Unfassbar! Unfassbar! Wirklich! Unfassbar! Hier habe ich, dank Lisa, quasi live, die Gewinner vom Theo Award 2013 für euch. Doch das was ich da sehe ist teilweise unfassbar. Es geht um ein “Tuning-Award” – Namensgeber ist Theo Decker! Theo Decker war damals einer der ersten Tuner. Aus der guten alten Zeit als Tuning noch “friesieren” hieß und ich noch Quark im Schaufenster war. Ein paar Jahre später stand ich dann selbst auf Tuning und ein paar Momente später schon hinter dem Verkaufs-Tresen.

Was soll ich sagen? Die Zeit hat sich verändert, doch kommen wir zu den Gewinnern:

Theo Award 2013: Pflegeprodukte
1.Sonax
2.Meguiar ‘s
3.Nigrin

Sonax vor Meguiar´s ?? Nichts gegen Sonax, habe das Zeug selber im Wischwasser für die Scheibe, doch mangelte es da an Alternativen oder lag es etwa an dem sehr guten Auftritt den Sonax seit ein paar Jahren hat und wo Mequiar´s eher “gleichgeblieben” ist? Reichen gute Produkte nicht mehr aus? Muss nun auch die Show stimmen?

Theo Award 2013: Fahrwerke
1.KW automotive
2.H & R
3.Bilstein

Das verwundert mich nicht, die drei Marken werden wohl auch in den kommenden Jahren die ersten drei Plätze belegen und sich gegenseitig etwas abwechseln.

Theo Award 2013: Auspuffanlagen
1.Remus
2.Akrapovic
3.Bastuck

Remus vor Bastuck? DAS hätte es früher auch nicht gegeben. Akrapovic ist mir nur aus dem Motorrad-Bereich bekannt, wusste noch gar nicht, dass der Hersteller auch was für Autos macht.

Theo Award 2013: Car Audio
1.Alpine
2.Pioneer
3.Kenwood

Ich war jung und brauchte das Geld, ich hatte früher Pioneer und Kenwood verbaut, meine Kollegen schwörten auf Sony oder Alpine. Heute fahre ich Serie spazieren und bin auch glücklich… Zeiten ändern sich, definitiv!

Theo Award 2013: Reifen
1.Continental
2.Dunlop
3.Michelin

Ja, sicher! Welcher Tuning-Jünger verzerrt sich nicht nach einem Satz Continental-Reifen? Früher, also damals, hätte da Toyo gestanden, denn für uns gab es entweder Toyo (wegen dem geilen Profil) oder halt die Dunlop SP 2000. Das war allerdings auch noch die Zeit der 195/45 14″ Reifen bzw. 225/40 14″… die fährt man heute ja nicht mal mehr auf einem Kleinwagen… (nichts gegen Conti, aber denke ich an Tuning, fällt mir Toyo, Dunlop, Hankook, Falken oder Michelin ein…)

Theo Award 2013: Teile
1.Brembo
2.Recaro
3.K & N

Da gibt es nichts zu meckern, tolle Marken, genau in der Reihenfolge auch schon verbaut gehabt.

Theo Award 2013: Felgen
1.BBS
2.OZ
3.Borbet

Yes! BBS is zurück… vor ein paar Jahren dachte ich noch, dass die Kultmarke sterben wird. Nichts ist, 2013 gab es nun also sogar den Theo Award. BBS Felgen gab es schon als Tuning noch frisieren hieß und die schönen OZ Felgen gab es auch zu meiner Zeit. Borbet? Auch ein Relikt, wer kennt keine Borbet A Felgen (mit geradem Deckel) in der Größe 9×16? Die konnte man nicht nur prima auf einen VW Golf 3 sondern auch auf einem BMW E30 unterbringen.

Theo Award 2013: Tuner
1.Abt Sportline
2.Brabus
3.MTM

Tuning muss man sich leisten können, das fällt hier teilweise schwer. Aber der Trend zum Neuwagen-Tuning sieht man nicht nur am Bodensee, sondern auch am Wörthersee. Warum sind die beiden Veranstaltungen eigentlich parallel? Wer hat sich denn sowas ausgedacht?

Theo Award 2013: Veranstaltungen
1.Essen Motor Show
2.Tuning World Bodensee
3.XS

Viel mehr Alternativen in der Größenordnung hat man ja auch nicht, oder? Ich besuche dieses Jahr mal das Opel Treffen in Oschersleben und schau mir an was von der “guten, alten, Zeit” noch so geblieben ist. Auf der Suche nach meiner eigenen Tuning-Vergangenheit werde ich dort Gespräche führen, mir Fahrzeuge anschauen und euch natürlich Bilder mitbringen.