Miss Tuning 2013 fährt Skoda Fabia Monte Carlo

miss-tuning-2013-faehrt-nun-skoda-fabia-monte-carlo-leonie-hagmeyer-reyinger

Leonie Hagmeyer-Reyinger kommt aus der Nähe von Ravensburg und ist die neue Miss Tuning 2013. Ein Jahr fährt die attraktive 21-jährige nun ein Skoda Fabia Monte Carlo. Vor 100 Jahren nahm Skoda erstmals an der Rallye Monte Carlo teil. Dieses Jubiläum feierte der Hersteller mit dem Fabia Monte Carlo – einem Sondermodell, das mit sportlichem Design und bestechender Dynamik das Rennen machen soll. Der schwarze Kühlergrill, die Black Magic Effektlackierung auf dem Dach und an den Außenspiegeln und die lackierten Felgen, Spoiler und Seitenschweller sorgen für einen sportiven Auftritt. Der Fabia Monte Carlo zieht laut Skoda alle Blicke auf sich, das gleiche dürfte wohl auch für die Fahrerin gelten.

skoda-fabia-monte-carlo-miss-tuning-2013

 

Simply Clever von Skoda, oder? Auch wenn ich persönlich dem Unternehmen geraten hätte der Dame ein Skoda Fabia RS zu geben, denn schließlich handelt es sich ja um die Miss Tuning und da darf es gerne auch etwas schneller und sportlicher zur Sache gehen. Die erste Miss Tuning (Katharina Kuhlmann) ist heute übrigens noch “dick” im Geschäft, also streng dich an Leonie!

 

© Fotos: Lisa “The Car Addict

3 Gedanken zu „Miss Tuning 2013 fährt Skoda Fabia Monte Carlo

  1. Wenn aus Miss Oberschwaben (2012) Miss T…,
    adäquateres Auto/Motorisierung bei letzterem Titel und nicht nur leihweise, hätte schon rausspringen müssen !

  2. Ich schloß mich der Meinung des Beitrag-Schreiber nur an (!), von wegen, “…dem Unternehmen geraten hätte der Dame ein Skoda Fabia RS zu geben, denn schließlich handelt es sich ja um die Miss Tuning und da darf es gerne auch etwas schneller..”

    Bzw. in ihrer Vita findet man den vorangegangenen Titel, Miss Oberschwaben (2012).

    Vita=Lebenslauf, falls dies auch noch zu erklären wäre ;o)

Kommentare sind geschlossen.