Toyota ist die wertvollste Automarke! Was ist mit BMW, Mercedes-Benz oder Volkswagen?

Anzeige

“Nichts ist unmöglich – Toyota” – Na? Wer kennt die Werbung nicht? Wer hat nicht direkt die lustigen, singenden Affen im Kopf aus dem kultigen Werbespot? Ihr merkt: Werbung zieht, denn wie lange gibt es die Werbung schon nicht mehr? Erfolgreiche Werbung hält über Jahre und ich gehe davon aus, dass Toyota auch heute noch davon profitiert. Wie komme ich darauf? “Toyota hat die Position als wertvollste Automobilmarke zurückerobert. In den BrandZ Top 100 der weltweit wertvollsten Marken 2013 schob sich der japanische Automobilhersteller mit einem Plus von zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück auf Platz eins in der Kategorie „Automobile“. Der Markenwert wird auf 24,5 Milliarden US-Dollar (18,6 Milliarden Euro) beziffert.” Ein Markenwert von 24,5 Milliarden Euro – doch wie kommt man darauf?

toyota-gt-86

“Im Unterschied zu den meisten anderen Automobilherstellern konnte Toyota 2012 seinen Fahrzeugabsatz um 22,6 Prozent auf 9,75 Millionen Einheiten steigern. Dieser Zuwachs leistete einen wichtigen Beitrag zur Steigerung des Markenwertes im diesjährigen BrandZ Report. Als weiteren Grund nennen die Autoren der Studie die steigende Affinität der Kunden gegenüber Hybridfahrzeugen. Seit der Vorstellung des ersten Toyota Prius im Jahr 1997 ist der Absatz der Toyota Hybridfahrzeuge auf weltweit mehr als fünf Millionen Einheiten gestiegen. In Europa bietet das Unternehmen zwölf Hybridmodelle der Marken Toyota und Lexus an. Die Premium-Marke Lexus bestätigte mit einem Markenwert von 3,5 Milliarden US-Dollar (2,7 Milliarden Euro) ihre Platzierung unter den Top 10 der wertvollsten Automobilmarken.”

Okay… verstehe, und welches Unternehmen erstellt diesen Report? “Der BrandZ Report wird alljährlich vom internationalen Marktforschungsunternehmen Millward Brown durchgeführt. Das Ranking basiert auf detaillierten Finanzdaten der untersuchten Unternehmen sowie auf den Ergebnissen aus Befragungen von rund zwei Millionen Konsumenten in mehr als 30 Ländern.”

Gut, verstanden! Doch was hat nun der Endkunde davon? Was hat der Hersteller davon, außer der Tatsache, dass man einen weiteren Preis (und Toyota sammelt ja schon JD Preise ohne Ende) in der Sammlung hat? Nimmt man übrigens alle Marken aus der Liste, dann landet Toyota auf Platz 23, einen Platz vor… BMW! Ganz weit vorne stehen Marken wie (wer hätte es gedacht?) Apple, Google, IBM, Mc Donalds und Coca Cola. Mercedes-Benz parkt auf dem 43. Platz und gerade noch so in der Top 100 Liste ist Volkswagen. Die Marke aus Wolfsburg hat sich Platz 100 gesichert. Ich weiß nicht wofür man solche Zahlen und Fakten braucht, aber bestimmt haben viele Papiertiger und Zahlenreiter nun viel Spaß damit.

Quelle: Pressemitteilung von Toyota – angereichert durch weitere Informationen von Millward Brown. Hier gibt es die Top 100 Liste: klick

Ein Gedanke zu „Toyota ist die wertvollste Automarke! Was ist mit BMW, Mercedes-Benz oder Volkswagen?

  1. Joh, ist seit Jahren so mit dieser Liste. Autohersteller sind darin nicht sonderlich weit vorn und scheinbar auch überbewertet (wenn man andere gern weiter vorn gesehen hätte..;o)
    Insbesondere das Totschlag-Argument Arbeitsplätze (und derer im Umfeld..), wird auch beim FRAPORT über gern angeführt. Mit hanebüchenen Faktoren gepusht/publiziert/politisiert……mehr als dreist.

Kommentare sind geschlossen.