Helden der Tankstelle #01: 1978er BMW M1

Immer wenn meine Liebste Abends mit den Worten “Schaaatz” um die Ecke kommt, weiß ich, dass ich irgendwas erledigen soll. Oft habe ich irgendwas vergessen. Mal war es der Wäschekorb, hin und wieder auch die Spülmaschine oder aber der Müll. Ab und zu darf ich dann aber auch zu meinem Lieblingsort fahren. Lieblingsort? Hier im unmittelbaren Umkreis ist es die Tankstelle!

Heute war es wieder soweit, meine Freundin hatte Heißhunger auf (mich? Leider nicht!) Chips! 10 Minuten später war ich dann auch schon an der Tankstelle, schaute zunächst im Zeitschriftenregal, dann bei den Chips vorbei um diese (total überteuert) dann zu kaufen. Ich habe aktuell einen nicht gerade untermotorisierten Kleinwagen vor der Tür, die Dorfjugend hatte das auch schon “nickend anerkennend” zur Kenntnis genommen und man tauschte kurze “Quartett-Karten-Daten” aus. 180 PS – 230 km/h, reichte…

bmw-m1-1978-oldtimer-youngtimer-front

…bis er kam! Ein BMW M1 aus dem Jahre 1978 rollte an die Zapfsäule und die Dorfjugend war sichtlich beeindruckt von der Tatsache, dass dieses Fahrzeug über zwei 40 Liter-Tanks verfügt, somit auch über zwei Tankeinfüllstutzen. Ich war eher begeistert von dem tadellosem Zustand des Fahrzeuges, welches in diesem Jahr 35 Jahre auf dem Buckel hatte.

bmw-m1-1978

Dieses Fahrzeug der Baureihe E26 muss eines der ersten gewesen sein, denn ab Herbst 1978 lief das Fahrzeug vom Band. Hätte ich mit dem Fahrer Auto-Quartett gespielt, er hätte meine Leistung mit seinen 277 PS locker übertroffen, auch beim Hubraum wäre er mit 3,5 Litern überlegen gewesen und während mein aktueller Testwagen mit 4 Zylindern und einem Hubraum von 1.4 Litern auftrumpfen möchte, steckt im BMW M1 ein Reihensechszylinder.

bmw-m1-1978-oldtimer-youngtimer-wert-preis

Gebaut wurde das Fahrzeug nur ca. 460 mal, im Jahr 1981 war Schluss, aber nicht mit Lustig, denn bei BMW ging dank der BMW Motorsport GmbH danach erst richtig ab. Herrlich! Schönes Fahrzeug in einer scheinbar sehr guten Hand! Tip-Top gepflegt und es wird noch gefahren, so lob ich mir das und deswegen ist der Besitzer mein heutiger “Held der Tankstelle”. 1978 dürfte dieses Fahrzeug ca. 100.000 DM gekostet haben, heute ist er ca. 150.000-180.000 Euro wert, eine ganz gute Wertanlage, die sich auch noch sehen und fahren lassen kann.

bmw-m1-oldtimer-youngtimer-rad-ab-jens-stratmann-bmw-blog

3 Gedanken zu „Helden der Tankstelle #01: 1978er BMW M1

  1. wow, sowas mal zufällig anzutreffen – geschweige überhaupt im wüsten alltag der straße. auch mal in kontakt zum besitzer getreten ?!
    evtl. etwas mehr vita (zum fzg.) zu erfahren ??!
    Kenn mich mit dem nicht aus, ist das alles so Serie mit Farbe, Felgen,….??
    Interieur ???!

  2. Manche (viele) jammern wohl bei BMW hierzu noch keinen Nachfolger bewilligt/entwickeln zu dürfen und stattdessen auf Elektro in Kohle (i3/i8) wickeln dürfen…;o)

Kommentare sind geschlossen.