Mazda6 SKYACTIV Diesel siegt beim Brickyard Grand Prix – Grand-AM Serie USA 2013

Eigentlich ist mir die Grand-AM Serie total egal, wirklich – ich schaue hin und wieder mal in die Ergebnisse. Das war es! Wenn aber ein Japanischer Hersteller in den USA – besser gesagt in Indianapolis – noch genauer gesagt auf dem Motor Speedway von Indianapolis mit einem DIESEL gewinnt, dann schaue ich doch noch mal gerne etwas genauer hin.

mazda6-skyactiv-diesel-rennwagen-indianapolis-2013

Indianapolis kenne ich, es ist ein Oval, bin ich schon oft gefahren. In meiner Jugend auf dem 486er, später auf der Playstation. Man kenne ich dieses Oval, quasi wie meine Westentasche. Sylvain Tremblay geht es ähnlich, denn bereits 47 Runden vor Schluss setzte er sich an die Spitze des Feldes und gab diese Position auch nicht mehr her. Drei Stunden bewegen sich die Fahrzeuge beim Brickyard Grand Prix im “Oval”. Mit dem Sieg hat Mazda nun Geschichte geschrieben, nicht nur weil Indianapolis bis dato noch auf der Liste der zu besiegenden Orte fehlte, nein es war auch der Sieg des ersten Diesel-Rennfahrzeuges dort. Der Dieselmotor aus dem Rennwagen besteht, laut Herstellerangabe, zu 51% aus Serienteilen vom normalen Mazda6. Die dürften nach dem Dauerlauf ihre Haltbarkeit unter Beweis gestellt haben!

Foto: Mazda 2013