Advertorial: Goodwood und der Spass an der Geschwindigkeit!

Es war einmal ein Lord, der hatte ein ganz besonderes Fable für Automobile. Weil der Lord in der Nähe von Brighton in England ein nicht gerade kleines Anwesen hat, hat er sich überlegt: “Nutze ich meine 1,86 km lange Hofeinfahrt mal etwas anders…” und seit dem Jahre 1993 findet dort das “Festival of Speed” statt. Goodwood! DAS Treffen für Automobilisten. DAS Festival für diejenigen die Benzin im Blut und Gummi und den Geruch von verbrannten Öl in der Nase haben. Neben einer wundervollen Ausstellung gibt es immer wieder “Demonstrationen”, da streikt man nicht gegen die zu hohen Spritpreise, sondern zeigt auf der Hofeinfahrt wie schnell man diese bezwingen kann. Dabei ist es vollkommen egal ob man nun mit einem Renault Twizzy die 9 Kurven meistert, oder mit einem Formel 1 Wagen. Es ist eigentlich auch egal ob es Sir Stirling Moss ist, der gerade in einem unbezahlbaren Rennwagen aus dem Museum die Kurven meistert, oder ein nigelnagelneuer Audi R8 und das spürt man auch bei den Besuchern. Nachfolgendes Video (präsentiert vom Reifenhersteller Michelin) bringt das Feeling ganz gut auf den Punkt. Goodwood muss man mal erlebt haben!

In diesem Jahr gab es neben zahlreichen Oldtimern auch viele Supersportwagen zu sehen. Porsche feierte das 911 Jubiläum vor Ort und zahlreiche Motorradhersteller zeigten ebenfalls, was man mit 2 Rädern so alles bewegen kann. Alleine die nachfolgende Auflistung dürfte bei einigen das Benzin im Blut kochen lassen: Aston Martin CC 100, Aston Martin V12 Vantage S, Audi R8 V10 Plus, Bentley Continental GT Speed, Bentley Continental GT Speed Convertible, Ferrari 458 Spider, Ferrari FF, Ferrari SP12 EC (der Ferrari von und für Eric Clapton), Gumpert Apollo Enraged, Jaguar C-X75, Lamborghini Aventador LP700-4 Roadster, Lexus LF-A, Lotus Evora Sports Racer, Maserati Grancabrio MC, McLaren 50 12C Spider, McLaren MP4-12C GT Sprint, McLaren P1, Mercedes-Benz SLS AMG Black Series, Morgen Plus 8, Nissan GT-R, Porsche 911 GT3, Porsche 918, Rolls-Royce Wraith, RUF CTR3, Spyker C Aileron…

IMG_7551

…nein das war nicht meine Wunschliste für den Weihnachtsmann, diese Fahrzeuge “standen und fuhren” da “einfach” so rum. Präsentiert wurden auch Fahrzeuge wie z.B. der Alfa Romeo 4C, das BMW M6 Gran Coupe, der Mercedes-Benz A45 AMG und der Skoda Octavia RS feierte in Goodwood sogar seine Weltpremiere. Wohin sich die Zukunft bewegen könnte zeige Hyundai mit dem Blue2 Concept, Infiniti mit dem Q50 Hybrid und Mercedes-Benz mit dem SLS AMG Electric Drive.

Etwas abseits vom Mainstream gab esdie Rallye-Strecke, dort zeigten die Rennfahrer was in den tollkühnen Kisten steckt. Tollkühne Kisten? Seifenkisten gab es auch zu bewundern, aber eines hatten fast alle Fahrzeuge gemeinsam: Reifen auf den Felgen! Kein Wunder also, dass auch Michelin ein entsprechendes Engagement betreibt. Goodwood! Geil!