IAA 2013: Infiniti Q30 – der kompakte Infiniti?

Wer sich am 10. September um 10:15 Uhr auf der IAA in Frankfurt rumtummelt wird ihn erleben, den Infiniti Q30 – denn genau um die Uhrzeit wird das Concept enthüllt. Glaubt man dem Marketingsprech vereint der Infiniti Q30 das dynamische Design und die Sportlichkeit eines Coupés mit der Geräumigkeit einer Limousine und dem anspruchsvollem Innenraum eines Crossovers. #IRONIEMODUSAN Herzlichen Glückwunsch! Infiniti baut also die Eierlegendewollmilchsau! Alle anderen Hersteller können einpacken, Infiniti hat das Überraschungs-Ei Prinzip (3 Wünsche auf einmal) adaptiert und scheinbar umgesetzt. #IRONIEAUS

infiniti-q30-iaa-2013

“Das Q30 Konzeptfahrzeug verkörpert die Infiniti Vision eines unverwechselbaren Designs mit innovativen und hochwertig verarbeiteten Materialien sowie passionierter Handwerkskunst – und stellt dabei eine radikale Neuinterpretation des Premium-Kompaktsegments dar. Die Form des Q30 Konzeptfahrzeugs ist eine Herausforderung für jede Kategorisierung: Das Konzeptfahrzeug ist weder Coupé noch Limousine, auch kein Crossover, sondern eine gelungene Fusion dieser drei Karosserie-Varianten. Es wurde entworfen, um jüngere Kunden anzusprechen, die eine Alternative zur herkömmlichen Kompaktklasse suchen und offen für innovative und unkonventionelle Ansätze sind. Infiniti ist überzeugt, dass die Kombination aus dynamischem Design und Sportlichkeit eines Coupés, mit der Geräumigkeit einer Limousine und dem anspruchsvollen Innenraum eines Crossover-Modells diese Kundengruppen anspricht. Die Designsprache des Q30 Concept spiegelt die Markenvision wider und setzt neue Maßstäbe in puncto Design, Materialien, Detailgenauigkeit und Veredelung, Handwerkskunst und Leistung. Mit der Weiterentwicklung der Designsprache für die Marke hat das Infiniti Designteam um Executive Design Director Alfonso Albaisa mit dem Q30 Concept eine geschmeidige und sinnliche Form mit noch mehr Muskelkraft umgesetzt. Das Q30 Concept verkörpert den nächsten Schritt von Infiniti innerhalb einer offensiven Strategie zur Erweiterung des Portfolios in neue Premium-Segmente.”

Na? Was vermissen wir? Klar! Knallharte Fakten, aber die gibt es vermutlich erst auf der IAA, wobei … es ist ja nur ein Concept! Ein hochwertiger Kompaktwagen fehlt Infiniti auf jeden Fall noch, gerne auch mit den bekannten Motoren, gerne auch mit viel Leistung… da wäre ich wohl für zu haben. Das Concept schaue ich mir mal an, Halle 5 – Stand B01, direkt neben Volvo und Aston Martin. Wer von Land Rover und Jaguar in Richtung Halle 6 geht, der kann den Infiniti Stand quasi nicht verfehlen! Ich schätze, dass auch mindestens ein Formel1 Wagen dort stehen wird ;).

Quelle: Pressemitteilung Infiniti 2013 / © Foto: Infiniti 2013