So baut Opel also den ADAM ;)

Psst! Geheim! Ich habe es ja eigentlich immer schon gewusst, dass in Leipzig gar kein richtiges Autowerk steht. Da steht nur ein großer 3D-Drucker! Glaubt ihr mir nicht? Nun, hier ist der Beweis:

Für den Druck eines Quaders mit 150x70x35 mm gibt der Drucker eine Zeit von ca. 4 Stunden aus, wenn das Modell innen hohl gedruckt wird. Gedruckt wurde allerdings mit dem FDM Verfahren, dass sich besonders für die Erstellung eines solchen Videos eignet, denn sonst hätte man den Opel ADAM während des Baus nicht auf der Modellierplattform wachsen sehen können. Ich mag ja solche 3D-Drucker, ich mag die wirklich und bleibe auch auf jeder Messe gefesselt vor so einem Teil stehen… und nun hoffe ich doch inständig, dass Opel mir so einen ADAM zukommen lässt, sonst verrate ich noch jedem, dass in Leipzig nur ein großer Copy-Shop steht ;).

4 Gedanken zu „So baut Opel also den ADAM ;)

Kommentare sind geschlossen.