Exklusiver Blick hinter die Kulissen der Mercedes-Benz G-Klasse Fertigung in Graz: Magna Steyr-Werk!

Die Mercedes-Benz G-Klasse ist seit 1979 auf dem Markt, somit genau wie ich 34 Jahre alt. Lustig: Seit 2009 bis heute hat sich der Absatz mehr als verdreifacht. Mit dem aktuellen “Facelift”, man könnte es auch eher zeitlose Anpassung nennen, stehen die Bänder nicht mehr still. Aus dem Grund wurden die Bänder im Magna Steyr-Werk nun auch umfassend modernisiert und erweitert.

Daimler Vorstand Andreas Renschler: “Um auch bei der G-Klasse die stetig steigende Nachfrage unserer Kunden zu bedienen, hat unser Partner Magna Steyr seine Produktionskapazitäten erweitert. Damit haben wir alle Voraussetzungen, die einzigartige Erfolgsgeschichte des SUV-Klassikers fortzuschreiben.”

Mercedes-Benz G-Klasse Fertigung
Mercedes-Benz G-Klasse Fertigung

Bei dem Gang durch die Fertigung, die Manufaktur der Sitze und der Lackiererei ist mir vor allem aufgefallen, dass viel Handarbeit in der aktuellen G-Klasse steckt. Die Karosserie wird zum größten Teil noch von Hand verschweißt. Dort in Graz werden natürlich auch die Militär-Fahrzeuge gefertigt, die durften wir zwar sehen, aber nicht fotografieren. Um auch bei der G-Klasse die stetig steigende Nachfrage unserer Kunden zu bedienen, hat unser Partner Magna Steyr seine Produktionskapazitäten erweitert. Damit haben wir alle Voraussetzungen, die einzigartige Erfolgsgeschichte des SUV-Klassikers fort zu schreiben.

Bis heute hat Mercedes-Benz über 230.000 G-Klassen verkauft, alleine im letzten Jahr waren es 9.000 Kunden und wenn ich mir die Fertigung so angesehen habe, waren da ziemlich viele AMG Modelle dabei. Die Teile werden dafür angeliefert, nur die Sitze werden vor Ort in Graz gefertigt, das jedoch in einer Manufaktur-Qualität – mit scheinbar sehr gut ausgebildetem Personal. Der “Leder-Kontrolleur” hat dort Fehler (Mückenstiche) entdeckt, die ich mit bloßem Auge nicht erkannt hätte. Das Beste oder Nichts – auch beim Sitz!

Lustiges Detail: Der G63 AMG 6×6 läuft auch über das gleiche “Band”, aus dem “besten G aller Zeiten”, das “Beste aus drei Welten” zu machen ist ein cleverer Schachzug und findet auch im kleinen Rahmen schon ein paar Nachbauer. So, genug getextet, hier kommen ein paar Fotos aus der Mercedes-Benz G-Klasse Fertigung in Graz im sogenannten Magna Steyr-Werk, wo sich 6000 Mitarbeiter um die Produktion von Fahrzeugen kümmern (derzeitig läuft dort auch noch der Mercedes-Benz SLS vom Band)

Ein Gedanke zu „Exklusiver Blick hinter die Kulissen der Mercedes-Benz G-Klasse Fertigung in Graz: Magna Steyr-Werk!

Kommentare sind geschlossen.