CES 2014: Nerdisch for Nature? Audi zeigt den Laserscheinwerfer!

Unter dem Motto “Next Generation” präsentiert sich der Automobilhersteller Audi auf der CES in Las Vegas und zeigt “ganz nebenbei” ein neues Laser-Licht. Als Weltneuheit wird auf der CES 2014 der erste Laserscheinwerfer in einem Automobil vorgestellt, wohlwissend das die Mitbewerber aus München nicht schlafen. Die Premiere feiert der neue Scheinwerfer im Audi Sport quattro laserlight concept und auf die Straße wird das System noch beim 24-Stunden Rennen von Le Mans kommen. Im neuen Audi R18 e-tron quattro kommt die neue Lichttechnik zum Einsatz.

Etwas nerdisch for nature? “Diese Laserscheinwerfer emittieren ein monochromatisches und kohärentes Licht mit 450 Nanometer Wellenlänge. Die Reichweite beträgt fast 500 Meter – etwa doppelt so weit wie ein LED-Fernlicht.” In vielen Baureihen bietet Audi bereits schon heute LED- Scheinwerfer an. So stehen z.B. im neuen Audi A8 bereits die wegweisende Matrix LED- Technologie bereit. Die nächsten, konsequenten, Schritte von Audi werden Laserscheinwerfer für das Fernlicht und eine neuartige Innenbeleuchtung sein.

audi-laser-fernlicht-scheinwerfer-aufbau-bauteile

Hier in der Zeichnung sehen wir sehr schön den Aufbau der Technik, neben dem LED Fernlichtmodulen kommt das Lasermodul zum Einsatz, welches natürlich über einen Kühlkörper verfügt. Vor dem eigentlichen Laser sitzt die Optik. Der Rest ist Design (und halt der Filter, der aus dem blauen das weiße Licht macht).

Das Laserlicht besitzt das Potenzial, das LED-Fernlicht optimal zu ergänzen. Eigentlich hat das Laser-Licht einen bläulichen Schimmer, durch eine Folie (welche einen Phosphor Leuchtstoff trägt) wird dieses Licht in weißes Licht umgewandelt. Die Laserdiode hat einen Durchmesser von nur wenigen Mikrometern und trotzdem ist es etwa dreimal so lichtstark wie herkömmliche LED-Dioden. Mit einer Reichweite von fast 500 Metern möchte Audi glänzen, ideal also für das Fernlicht. Für das Abblendlicht eignen sich die Laserdioden derzeitig noch nicht, dafür sind die Lichtfinger noch zu stark gebündelt. Doch ich persönlich sehe uns in der Zukunft mit Laser-Licht übers Land fahren, auch wenn das Laser-Licht vermutlich zunächst nur etwas für die Schönen und Reichen sein wird.

Die Innenraumbeleuchtung wird intelligent! “Wenn sich der Fahrer in diesem Szenario dem Auto nähert, leuchtet Licht an der Fahrertür und an ihrem Griff auf. Wenn er einsteigt, folgt ihm das Licht in den Innenraum und zeichnet wichtige Konturen nach, etwa das Lenkrad oder den Instrumenteneinsatz.” die entsprechenden Bauteile werden dann durch die Imulation in Szene gesetzt.

audi-laserlicht-laser-scheinwerfer

Quelle: Pressemitteilung Audi / Fotos: Audi 2014

2 Gedanken zu „CES 2014: Nerdisch for Nature? Audi zeigt den Laserscheinwerfer!

  1. “Mit einer Reichweite von fast 500 Metern möchte Audi glänzen, ideal also für das Fernlicht.”
    Wäre jetzt nur noch Motorleistung + Top-Speed an dieses “Potential” anzupassen.

    Ach so, es gibt ja auch noch den Schwachpunkt hinterm Steuer…(!)

  2. PS: Ist das jetzt besser/anders als das schon vorgestellte System von BMW ?
    Und statt Scheinwerfereinigungsanlage – wird alles auf den ersten cm am Lichtaustritt pulverisiert..(?)
    Ach so, bei neueren Xenon/LED-Systemen hat man ja auch schon eine Einsparmöglichkeit gefunden.

Kommentare sind geschlossen.