Da ist er: Der Mercedes-Benz GLA 45 AMG!


Sucht man in den weiten des Internets nach dem GLA 45 AMG, dann wird man früher oder später den ein oder anderen Beitrag von mir finden. Ich hatte nämlich z.B. schon im letzten Jahr (okay, das ist nun wahrlich nicht lange her) vom GLA 45 AMG sinniert. Das war bereits im April 2013, ein paar Monate später wurde ja erst der “normale” Mercedes-Benz GLA der Öffentlichkeit gezeigt. Vorher hatte ich mich allerdings schon festgelegt, denn ebenfalls im April schrieb ich: Es kommt ein GLA 45 AMG! Ich sollte in meiner Glaskugel doch auch mal nach Lottozahlen oder Fußballergebnissen Ausschau halten, denn die hat in letzter Zeit immer häufiger Recht. Im November stand in Los Angeles noch die Studie bzw. das Concept und nun kommt (zusammen mit der neuen Mercedes-Benz C-Klasse) der Mercedes GLA 45 AMG nach Detroit.

fotos-video-mercedes-benz-gla-45-amg-preis-2014-detroit-01

Hier schon mal ein kleines Teaser-Video von Mercedes-Benz (welches ich mal mit den wichtigen Fakten, Fakten, Fakten ergänzt habe):

“Mercedes-AMG führt seine Produktoffensive konsequent fort! Mit dem neuen GLA 45 AMG setzt die Performance-Marke von Mercedes-Benz ein dynamisches Statement im stark wachsenden Segment der kompakten SUV. Die Kombination aus kraftvoll-markantem Design, exklusiver Ausstattung und überlegenen Motor- und Fahrleistungswerten ist einzigartig: Der stärkste in Serie produzierte Vierzylindermotor der Welt bringt 265 kW (360 PS) sowie 450 Newtonmeter auf die Straße. Das neue High-Performance-SUV GLA 45 AMG glänzt auch bei den Emissions- und Verbrauchswerten. Mit einem Kraftstoffverbrauch von 7,5 Liter je 100 Kilometer (NEFZ gesamt; CO2: 175 g/km) und der Erfüllung der EU-6-Abgasnorm beweist der GLA 45 AMG erneut, dass bei Mercedes-AMG Höchstleistung nicht zu Lasten der Umweltverträglichkeit geht. Auch bei der Fahrdynamik markiert der GLA 45 AMG die Pole Position: Er beschleunigt in 4,8 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h (elektronisch begrenzt). Mit dem serienmäßigen, Performance-orientierten AMG Allradantrieb 4MATIC und dem AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe überzeugt der GLA 45 AMG durch sein gleichermaßen dynamisches wie effizientes Antriebskonzept.”

fotos-video-mercedes-benz-gla-45-amg-preis-2014-detroit-02

Der Motor ist aus dem Mercedes-Benz A 45 AMG bzw. aus dem Mercedes-Benz CLA 45 AMG bekannt. Es ist der 2.0 Liter 4-Zylinder Turbomotor mit einer Literleistung von 181 PS. Der erfüllt übrigens auch die Abgasnorm EU6, also muss man da keine Angst haben. Die vier Brennräume, die kommen allerdings Druck! Mit einem Einspritzdruck von 200 bar wird das Benzin direkt eingespritzt. Die Technik? Vom feinsten! Ein Kurbelgehäuse aus Vollaluminium, eine geschmiedete Kurbelwelle, geschmiedete Kolben und natürlich eine Motorenfertigung getreu dem Motto: “One Man – One Engine”.

fotos-video-mercedes-benz-gla-45-amg-preis-2014-detroit-05

“Serienmäßig ist der GLA 45 AMG mit dem variablen AMG Allradantrieb 4MATIC ausgerüstet. Bei Konzeption und Entwicklung standen die Begriffe „Performance“ und „Dynamik“ im Fokus. Der Allradantrieb bringt die Motorleistung optimal auf die Straße und sorgt für perfekte Traktion – egal bei welchen Witterungsbedingungen. Zudem hebt er die Fahrdynamik aufs höchste Niveau. Die komplette Antriebseinheit präsentiert sich gewichtsgünstig und kompakt konstruiert: Die Power Take-off Unit (PTU) ist vollständig in das 7-Gang Sportgetriebe integriert und übernimmt den Leistungsfluss zum hinteren Antriebsstrang. Die Kraft des Motors leitet eine zweiteilige Gelenkwelle auch an die Hinterachse weiter. Für eine günstige Gewichts­verteilung ist eine elektrohydraulisch gesteuerte Lamellenkupplung mit dem Hinterachs-Differenzial verblockt. Die Steuerung der Lamellenkupplung erkennt, wenn an der Vorderachse Schlupf auftritt. Blitzschnell und für den Fahrer nicht spürbar, presst eine hydraulische Pumpe das Lamellenpaket zusammen und leitet das Motormoment bedarfsgerecht an die Hinterräder weiter. Die Kraftverteilung ist vollvariabel ausgelegt: Im normalen Fahrbetrieb ist der GLA 45 AMG im Sinne optimaler Effizienz mit Frontantrieb unterwegs. Bei entsprechender fahrdynamischer Anforderung verteilt der variable Allradantrieb das Moment bis zu einem Verhältnis von 50 zu 50 Prozent zwischen Vorder- und Hinterachse.”

Das macht Lust auf mehr, oder? Die Premiere feiert der Mercedes-Benz GLA 45 AMG offiziell in Detroit. Dort schaue ich ihn mir an und dann? Dann muss ich endlich mal hinter das Steuer! Denn ich will wissen wie sich der “größere Bruder” vom Mercedes A 45 AMG fahren lässt. Für die sportlich ambitionierten Fahrer gibt es auch noch eine Meldung:

“Der GLA 45 AMG verfügt über drei Fahrprogramme: „ESP ON“, „SPORT Handling Mode“ und „ESP OFF“ – so lässt sich die Dynamik individuell auf Knopfdruck variieren. Zur Serienausstattung zählt außerdem der ESP® Kurvendynamik-Assistent. Er bewirkt bei dynamischer Kurvenfahrt mittels unmerklichem Bremseneingriff am kurveninneren Hinterrad ein definiertes Giermoment um die Hochachse. Der Effekt: Der GLA 45 AMG lenkt präzise und jederzeit beherrschbar ein, störendes Untersteuern wird verhindert.”

fotos-video-mercedes-benz-gla-45-amg-preis-2014-detroit-03

Serienmäßig rollt der GLA 45 AMG auf 19″ Felgen, optional drehen sich 20 Zöller in den Radkästen. Optische Highlights setzen die AMG-typischen Aerodynamikteile und auf Wunsch gibt es optional auch noch etwas mehr Carbon.

Zum Marktstart kommt der GLA 45 AMG “Edition 1”: “Das in Hochglanz Schwarz ausgeführte Aerodynamik-Paket mit größerem Frontsplitter, Zusatz-Flics an der Frontschürze und Heckflügel sorgt für kompromisslose Rennstrecken-Atmosphäre. Einen bleibenden Eindruck hinterlassen die AMG Sport-Streifen in silbergrau/rot auf der Fahrzeugflanke unterhalb der „Dropping-Line“. Dazu passen die roten Akzente am Kühlergrill, an den Außenspiegeln, am Diffusoreinsatz und am Heckflügel. Als perfekte Ergänzung präsentieren sich die rot lackierten Bremssättel und die mattschwarz lackierten AMG Leichtmetallräder im Vielspeichen-Design mit rot lackiertem Felgenhorn. Die Leichtmetallräder verfügen über spezielle Radnabenabdeckungen in Zentralverschluss-Optik und sind rundum mit Reifen der Dimension 235/40 R 20 bestückt. Das AMG Night-Paket zählt ebenso zum Serienumfang wie die „Edition 1“-Plakette auf dem vorderen Kotflügel. Als alternative Farben zur Außenlackierung in zirrusweiß sind die Metalliclacke Kosmosschwarz, Polarsilber und Mountaingrau lieferbar.” Die Verkaufsfreigabe beginnt Mitte März 2014 und die Markteinführung startet im Juli 2014. Der Preis?

Was kostet der GLA 45 AMG? Der Preis bleibt aktuell noch geheim, bzw. wurde noch nicht öffentlich kommuniziert. Wagen wir gemeinsam einen Blick in meine Glaskugel? 53.900 Euro sehe ich dort geschrieben – Tendenz steigend – je nach optionaler Ausstattung. Somit bleibt der A 45 AMG der günstigste Einstieg in die Welt der AMG-Neuwagenfahrer, es sei denn es entsteht doch noch ein Mercedes-Benz CITAN AMG ;).

Quelle: Mercedes-Benz / Fotos: Mercedes-Benz 2014

fotos-video-mercedes-benz-gla-45-amg-preis-2014-detroit-04

 

 

 

Ein Gedanke zu „Da ist er: Der Mercedes-Benz GLA 45 AMG!

  1. kommt der dann die 20 mm wieder “herunter” zur gewöhnlichen A-Klasse oder unterfliegt er diese dann sogar noch (?..;o)

Kommentare sind geschlossen.