#MBRT14: Die offizielle Pressemitteilung von Mercedes-Benz zum Roadtrip

Lustig! Kaum schreibe ich, dass ich unterwegs bin, da haut Mercedes-Benz auch noch eine Pressemitteilung raus. Nun weiß ich auch endlich was ich mir auf die Fahne, bzw. auf die Visitenkarte drucken lassen kann: Digitaler Meinungsbildner! So werden wir (also die Teilnehmer vom #MBRT14) von Mercedes-Benz genannt.

“Digitale Meinungsbildner begleiten neue C-Klasse auf ihrer Fahrt zur Weltpremiere nach Detroit Stuttgart. Unter dem Motto „Guarding the new C-Class“ startet heute der fünftägige Mercedes-Benz Roadtrip 2014. Internationale Meinungsbildner und digitale Multiplikatoren begleiten die neue C-Klasse von einem ihrer weltweiten Produktionsorte in Tuscaloosa (Alabama, USA) zur Weltpremiere auf der „North American International Auto Show (NAIAS)“, die vom 13. bis 26. Januar 2014 in Detroit stattfindet. Die Fahrt über rund 2.500 Kilometer gibt den digitalen Autoren die Gelegenheit, die neue C-Klasse bereits vor der offiziellen Präsentation kennenzulernen und mit Bildern, Texten und Videos über sie zu berichten.”

mercedes-benz-c-klasse-mbrt14

Der Rest bleibt wie gewohnt gleich: “Unter dem Hashtag #MBRT14 können alle Interessierten den Mercedes-Benz Roadtrip 2014 mit der neuen C-Klasse im Social Web verfolgen.” – doch dieses Jahr bietet Mercedes-Benz noch einen Mehrwert: “Eine Aggregation der Blogbeiträge findet auf Mercedes-Benz Social Publish und auf Tumblr statt.”

“Der Mercedes-Benz Roadtrip ist eine gemeinsame Idee der digitalen Meinungsbildner und Mercedes-Benz. Er fand erstmals im Frühjahr 2012 bei der Weltpremiere der neuen A-Klasse statt. Jetzt begleiten bereits zum dritten Mal Online-Journalisten und Blogger mit verschiedenen Mercedes-Benz Modellen eine Produktneuheit auf ihrem Weg zur Weltpremiere und berichten dabei über ihre Impressionen und Erlebnisse rund um das neue Auto. Der Roadtrip ist ein wesentlicher Baustein in einem umfangreichen Portfolio von zukunftweisenden Maßnahmen, mit denen Mercedes-Benz seit Jahren erfolgreich ein engmaschiges Netz von professionellen Kontakten und Beziehungen zu allen für die Marke relevanten digitalen Meinungsbildnern ausbaut.”

Lassen wir doch mal kurz einen Mitarbeiter von Mercedes-Benz zu Wort kommen lassen, so sagt Dr. Jens Thiemer (Leiter Marketing Kommunikation von MB PKW): “Im Rahmen unserer Marketing- und Vertriebsstrategie ‚Best Customer Experience’ spielt die zunehmende Digitalisierung der Marketing- und Kommunikationskanäle eine immer wichtigere Rolle. Daher ist es für uns unerlässlich, einen regelmäßigen Dialog nicht nur mit den Kunden, sondern auch mit den Meinungsbildnern im Netz zu pflegen. Dafür ist der Mercedes-Benz Roadtrip hervorragend geeignet…”

Christoph Horn ist der Leiter der globalen Kommunikation für Mercedes-Benz Fahrzeuge geht sogar noch einen Schritt weiter: “Unser Ziel ist es, den digitalen Multiplikatoren – egal auf welchem Kanal sie publizieren – in einem offenen Dialog die Marke Mercedes-Benz, ihre Produkte und die Menschen dahinter nahezubringen – und im Gegenzug ihre Bedürfnisse und Wünsche kennenzulernen. Dafür haben wir frühzeitig – vor allem personelle – Ressourcen bereitgestellt, um tragfähige Beziehungen ins soziale Netz aufzubauen und somit erfolgreich neue Wege zu jungen Zielgruppen zu gehen. Wir schätzen die Kompetenz und Unabhängigkeit der digitalen Multiplikatoren und sehen sie als weitere, gleichwertige Meinungsbildner neben klassischen Journalisten.”

Stimmt! Bei Mercedes-Benz fühle ich mich gleichwertig (hochwertig) behandelt, sei es bei der Versorgung mit Pressematerial oder halt bei der Erstellung von Content. Da könne sich auch heute, 6 Jahre nachdem Mercedes-Benz mit den Bloggerrelations angefangen hat noch manche Unternehmen eine Scheibe abschneiden.

“Heute pflegt Mercedes-Benz professionelle, nachhaltige Beziehungen zu einer Vielzahl internationaler Online-Meinungsbildnern aus unterschiedlichen Bereichen – von Automobil über Technologie, Mode und Design bis hin zu Lifestyle. Sie werden zu eigenen Social-Media-Events und Dialog-Plattformen, aber auch „klassischen“ Pressefahrvorstellungen, Messen, Workshops oder TecDays eingeladen.”

Was bringt das? “Mercedes-Benz gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten Marken im Social Web. Dies belegen auch unabhängige Studien beispielsweise von eBench und SocialBakers. Gemessen wird der Erfolg nicht allein an der schieren Masse von Fans und Followern, sondern vor allem am hohen Grad von Interaktion mit den Menschen auf den verschiedenen Plattformen des sozialen Netzes. So hat die Marke mit dem Stern beispielsweise auf Instagram die engagiertesten Fans unter den Automarken weltweit” – und so ist es nicht verwunderlich, dass auch der #MBRT14 auf dem offiziellen Instagram Kanal von Mercedes-Benz gespielt wird, oder?

Quelle: Pressemitteilung Mercedes-Benz 2014