Projekt Youngtimer 2014: Der verbraucht gar kein Öl?!

Da habe ich nicht schlecht gestaunt. Ich hatte Öl kontrolliert. Nach ca. 500 Kilometern mit dem Birdy hätte ich nun doch schon Ölverbrauch erwartet. Der Grund dafür? Ich hatte früher Fahrzeuge die durchaus einen Liter auf 1000 km durch den Auspuff gedrückt hatten oder sonst wo verloren hatte. Ich habe damals sogar extra das dünnflüssige Öl gegen etwas dickeres getauscht, damit es nicht nur so durch die Dichtungen geflossen ist. Für die Fahrt nach Hannover (zum MBRT14 Startpunkt für Jan und mich) hatte ich Birdy noch mal getankt und halt Öl kontrolliert und siehe da? Kein Verlust! Alles im optimalen Bereich!

nissan-bluebird-projekt-youngtimer-2014-kein-oelverlust

nissan-bluebird-projekt-youngtimer-2014-nissan-radio-mit-kassette-90er-mixtape

Optimal für mich ist nun übrigens auch das 90er Jahre Mix-Tape was ich extra für Birdy aufgenommen habe. Die Kassetten habe ich via Amazon bestellt und um mein iPhone anschließen zu können (ihr wisst schon: Spotify), habe ich mir die Philips Adapter-Kassette gegönnt. Dazu die stylische Handyhalterung an der Frontscheibe und los kann es gehen. So habe ich nun sogar eine “etwas ungewöhnliche aber funktionierende” Freisprecheinrichtung für das iPhone in Verbindung mit dem originalen Kassetten-Radio von Nissan.

nissan-bluebird-projekt-youngtimer-2014-adapterkassette

Birdy macht mir richtig Spaß. Bei der letzte Fahrt durch meinen Heimatort Bielefeld wurde ich erst wieder auf ihn angesprochen. Ein Mann hatte mir erzählt, dass er genau so einen damals hatte, als Kombi, was für ein tolles Fahrzeug das doch gewesen sei. Tja, früher war nicht alles schlecht!

nissan-bluebird-projekt-youngtimer-2014-innenraum

Ich bin übrigens nach jeder Fahrt wieder aufs neue überrascht wie schnell der Innenraum “warm wird”. Die Heizung vom Nissan Bluebird ist wirklich ein Hammer. Kein Witz: Ich schalte die regelmäßig auf kalt bzw. komplett aus damit mir nicht zu warm wird. Fantastisch, da gibt es Neuwagen die nicht so schnell aufheizen. Was ich hingegen vermisse ist eine Fernbedienung für die Zentralverriegelung. Ja, nun beginnt das jammern auf extrem hohem Niveau. Aber wer häufiger mal mit Kindern unterwegs ist, der will diesen Luxus einfach nicht mehr missen. Aktuell muss ich mit meiner kleinen Tochter erst noch einen Spaziergang um Birdy machen bevor wir beide einsteigen können, denn die Zentralverriegelung wird nur von der Fahrertür aus angesteuert. Ist das ein Fehler? Ist das ein Feature? Man weiß es nicht. In den kommenden zwei Wochen steht Birdy am Flughafen. Ob er danach wohl wieder anspringt? Wir werden es erleben… und ich werde darüber berichten. In den kommenden 2 Wochen gibt es also keinen Beitrag zum Birdy, da bin ich räumlich von ihm getrennt in den USA unterwegs.

Ein Gedanke zu „Projekt Youngtimer 2014: Der verbraucht gar kein Öl?!

  1. Die Funk-ZV lässt sich ja leicht nachrüsten, Jens. ;) Die Stellmotoren sind schließlich vorhanden. Da tut’s dann auch eine 20-Euro-Lösung aus der Bucht zum Selbsteinbau.

    Und dass die ZV nur über die Fahrertür angesteuert wird, ist kein Fehler. Gibt einige Autos, bei denen das so ist. Warum? Unverständlich. Auch neue Autos haben dieses “Feature”, etwa der Yaris Hybrid.

Kommentare sind geschlossen.