Weltpremiere: Der neue Renault Twingo 2014 – Striptease im Internet!

“Renault feiert die Weltpremiere des neuen Twingo: Am 13. Februar lässt die dritte Generation des kompakten Bestsellers zwischen 17.00 und 19.00 Uhr die Hüllen fallen. Unter dem Hashtag #UndressNewTwingo können Twitter User interaktiv den Schleier lüften und mit jedem „strip-tweet“ die Enthüllung beschleunigen. Gleichzeitig lässt sich der Twingo Reveal per Livestream unter www.undressnewtwingo.com im Internet verfolgen.” – so steht es in der Pressemitteilung von Renault geschrieben und ich werde mir das “Spektakel” mal geben und ggf. auch den ein oder anderen “strip-tweet” absetzen. Ich mag diese Internet-Enthüllungen, ist doch irgendwie der Zeitgeist, oder? Auf der anderen Seite ist es natürlich eine nerdige Angelegenheit. Car-Porn quasi – handgemacht! Ob der neue Renault Twingo wohl sexy ist? Nun, der aktuelle Renault Twingo ist ja nun wahrlich keine Schönheit. Das er immer noch die gleichen Türgriffe und sogar die Schließzylinder in den Türen hat wie der aller erste Twingo spricht nicht gerade dafür, dass er eine Granate ist. Der neue Renault Twingo, der ja nun im Internet seine Weltpremiere feiert, der hat es faustdick hinter den Ohren. Für Fahrspaß dürfte schon allein der Antrieb sorgen. Durch die Kooperation mit smart dürfte da ja schließlich auch die Hinterachse angetrieben sein. Die Studien zum neuen Renault Twingo fand ich alle spitze und ich hoffe inständig, dass Renault das nicht noch versaubeutelt hat.

r140086h