Genf 2014: Audi gibt Vollgas und zeigt einen 2.0 Liter 4 Zylinder mit 420 PS!

Wenn es nicht so diesig wäre, dann würde ich in Stuttgart nun vermutlich ein paar runzelige Falten sehen. Sorgenfalten! Denn bis dato hält Mercedes-Benz den “Rekord” für den stärksten, in Serie hergestellten, 2.0 Liter 4-Zylinder. 360 PS leistet der 45er AMG Motor der in der A-Klasse, im CLA und im GLA (der übrigens ab dem 15. März beim Händler steht) zum Einsatz kommt. Über Audi hatte man eine Zeit lang immer geschmunzelt. Wo denn wohl der Vorsprung durch Technik geblieben ist. Ich habe ihn gefunden! In Genf steht er rum, hier ist der neue Motor:

Audi-TT-Sport-Concept-Genf-2014-11

Verpackt im Audi TT quattro sport concept schlummert die technische Weiterentwicklung vom bekannten 2.0 TFSI. Der EA 888 Motor verfügt nun über eine Leistung von 420 PS, sprich über eine Literleistung von 210 PS und damit ins. 60 PS mehr als der Motor aus dem AMG-Stall. Die Höchstleistung erreicht der Motor bei 6.700 1/min, das maximale Drehmoment liegt bei 450 Nm und das in einem sehr breiten Drehzahlband. Bereits ab 1.900 1/min stehen 300 Nm bereit, zwischen 2.400 und 6.300 1/min gibt es dann das volle Drehmoment. Resultat? In 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Audi-TT-Sport-Concept-Genf-2014-1

Wie wurde das realisiert? Wie sieht es mit der Haltbarkeit aus? Wann kommt der Motor in Serie und wir das der zukünftige Motor für den Audi RS3, das Audi RS3 Coupe, das Audi RS3 Cabrio und den neuen Audi TT RS?

Audi-TT-Sport-Concept-Genf-2014-5

Fragen über Fragen, Antworten gibt es nicht viele. Der Motor bekam einen neu gestalteten Turbolader und der Zylinderkopf selbst sei auch auf die höheren Beanspruchungen ausgelegt. Die restlichen Fragen konnte bzw. wollte man mir nicht einmal verraten, aber ich gehe jede Wette ein, dass der kommende Audi RS3 bzw. der Audi TT RS sich nicht mehr hinter den Leistungswerten von Mercedes-Benz verstecken muss.

Audi-TT-Armaturenbrett-Tacho-MMI-8

Der Winterschlaf ist vorbei, Audi ist wieder da! Der neue Audi TT wurde natürlich auch präsentiert, bis dato ausschließlich als Coupé, dafür aber auch direkt mit dem neuen Audi TTS. Highlight? Definitiv der Tacho, das Kombiinstrument, so stelle ich mir ein Cockpit vor, dieses digitale “Ding” ist vollkommen nach meinem Geschmack. Der neue Audi TT, den finde ich sexy, ohne Frage, jedoch stellt er sich selbst in den Schatten der anderen technischen Weiterentwicklungen. Das ist okay, denn schließlich sollte man ein erfolgreiches Modell nur mit Samthandschuhen anfassen und nicht grundlegend ändern.

Audi-TT-Armaturenbrett-Tacho-MMI-1

Ein Gedanke zu „Genf 2014: Audi gibt Vollgas und zeigt einen 2.0 Liter 4 Zylinder mit 420 PS!

Kommentare sind geschlossen.